Mode

Rucksäcke sind das Must-have der Saison - Faber – Trends in Leder: Michael Effe zeigt die neuesten Rückenschmücker

Redaktion Veröffentlicht am 17.10.2020
Rucksäcke sind das Must-have der Saison - Faber – Trends in Leder: Michael Effe zeigt die neuesten Rückenschmücker

Den Hybrid-Rucksack „Totepack No 1“ der Marke Fjällräven ist laut Gifhorns Taschenfachmann Michael Effe der neueste Trend.

Foto: Foto: Çağla Canıdar.

„Der Rucksack bestimmt das Straßenbild von heute“, ist sich Michael Effe, Inhaber des Lederwarengeschäftes Faber am Gifhorner Schillerplatz, sicher. „Sie sind mittlerweile salonfähig für jeden Anlass.“

Der Gifhorner Taschenspezialist rät für den großen Auftritt am Abend zum „kleinen Hippie-Rucksack“ aus eleganten, leicht glänzenden Materialien. „Die gibt‘s etwa von Marken wie Picard, Bree oder Sury Frey. Es darf ja schießlich auch mal etwas feiner und eleganter sein“, erklärt Michael Effe.

Der Rucksack fürs Büro hingegen ist gepolstert und formbeständig. „Der schützt den Laptop, das iPad und das Handy – natürlich ist er DIN-A4-tauglich und hat einen Anschluss für eine Powerbank“, berichtet der Gifhorner Lederwarenkenner. Für die Büroarbeit empfiehlt Michael Effe Rucksäcke von Marken wie Samsonite, Chesterfield und auch Eastpak.

Die Auswahl an Materialen für den Freizeit-Rucksack in Trendfarben ist groß: Von Neopren für guten Wasserschutz bis zu beschichteter Baumwolle, wenn es ein natürliches Material sein soll. Sogar aus recycelten PET-Flaschen lässt sich ein nachhaltiger Rückenschmücker herstellen. „Rucksäcke für Stadt und Freizeit gibt‘s von Marken wie Fjällräven, Satch, Eastpak oder Swiss Cross“, rät Michael Effe.

„Ein weiterer starker Trend sind Rucksack-Hybride. Verschiedene Tragweisen und Funktionen lassen sie zum
City-Shopper avancieren“, weiß er zu berichten. „Umgehängt als Tasche oder auf den Rücken geschnallt“, erläutert Michael Effe und fügt mit einem Lächeln hinzu: „Jetzt haben Sie die Wahl!“

Faber – Trends in Leder
Schillerplatz 4, Gifhorn
Mo. – Fr. 9 bis 18.30 Uhr
Sa. 9 bis 16 Uhr