Schützenfest in Gifhorn

Was haben wir das vermisst: 4 Tage Rummel auf Gifhorns Schützenplatz und ein neues Fahrgeschäft

Malte Schönfeld Veröffentlicht am 14.06.2022
Was haben wir das vermisst: 4 Tage Rummel auf Gifhorns Schützenplatz und ein neues Fahrgeschäft

Zum ersten Mal dabei auf Gifhorns Schützenfest-Rummel: Das Hochfahrgeschäft „Rock & Roll“ ist einzigartig in Europa.

Foto: ride-index.de

Schützenumzug? Check! Königsschießen? Check! Rummel? Doppelcheck! Das viertägige Top-Ereignis für die ganze Familie lädt in diesem Jahr wieder zu Schlemmermeile und Nervenkitzel ein. „Die Besucherinnen und Besucher können sich auf Klassiker wie Schmalzkuchen, Softeis, Pizza und Burger freuen“, berichtet Kulturamtsleiterin Serina Hoffmann. Erstmalig dabei sein wird auch ein Langos-Stand, Erfrischungen gibt‘s in Sven Wieses Biergarten – köstlich!

Für Spaß sorgen mehr als 15 Stände mit verschiedenen Angeboten. Dazu gehören Kinderfahrgeschäfte, Pfeil- und Ballwerfen und verschiedene Glücksspiele. Hinzu kommen Autoskooter und Break-Dancer. Ein Highlight ist das Hochfahrgeschäft Rock & Roll, das in Europa einzigartig ist: Die freidrehenden Gondeln schaukeln bis zum Überschlag und sorgen für spektakuläre Fahrabläufe. Auch der Devil Dance dürfte ein Publikumsmagnet werden – „eine echte Bereicherung“, findet Serina Hoffmann. Also dann: Auf Los geht‘s los!

Rummel auf dem Schützenplatz
16. bis 19. Juni
Do. 14 bis 24 Uhr
Fr. & Sa. 12 bis 24 Uhr
So. 14 bis 24 Uhr