Medien

The Voice Kids: Henriette aus Wahrenholz singt am Sonntagabend im Finale

Marieke Eichner Veröffentlicht am 22.04.2021
The Voice Kids: Henriette aus Wahrenholz singt am Sonntagabend im Finale

Moderator Thore Schölerman beglückwünscht Henriette aus Wahrenholz zu ihrem Einzug ins Finale von „The Voice Kids“.

Foto: SAT.1/Claudius Pflug

Am Sonntagabend ist es endlich so weit: Die 10-Jährige Henriette Stieghan aus Wahrenholz singt im Finale der TV-Show „The Voice Kids“. Ab 20.15 Uhr heißt es also: Sat.1 einschalten, Daumen drücken und vor allem: für unsere Henriette abstimmen!

Bereits bei den sogenannten Blind Auditions zog Henriette die Jury in ihren Bann. Bei den Blind Auditions sitzen die Jury-Mitglieder mit dem Rücken zur Bühne. Gefällt ihnen was sie hören, drehen sie ihre Stühle, der Kanditat oder die Kanditatin sind somit in der nächsten Runde und kann unter den Jury-Mitgliedern einen Coach wählen. Als Henriette das Lied „Für Dich“ von Yvonne Catterfeld vortrug, waren die beiden Popsänger Wincent Weiss und Alvaro von ihr begeistert, auch Michi und Smudo aus der Hip-Hop-Gruppe „Die Fantastischen Vier“ wollten Henriette in ihrem Team. Sichtlich überwältigt wählte Herniette Wincent Weiss zu ihrem Coach.

Da leuchten die Augen: Henriette bekommt von Wincent Weiss den „Fast Pass“ überreicht.

Foto: SAT.1/Claudius Pflug

In der nächsten Runde – der sogenannten Battle Round – sang Henriette gemeinsam mit zwei anderen Kindern das Lied „Ich bin bereit“ aus dem Disney-Film Vaiana. Ihr Auftritt haute ihren Coach Wincent Weiss derart aus den Socken, dass er ihr prompt den „Fast Pass“ überreichte. Der sichert Henriette die Teilnahme am Finale, ohne weitere sogenannte Sing-Offs bestehen zu müssen. Das Finale von The Voice Kids wird am kommenden Sonntagabend live ausgestrahlt.

„Herzlichen Glückwunsch für diesen tollen Auftritt“, wünscht das Team der FBZ Grille aus Gifhorn. Das traf Henriette nämlich zum Interview für den Gifhorner-Jugend-Podcast „Hidden G.O.A.T.s“. In dessen vierter Folge „Hals- und Beinbruch“ berichtet Herniette den Podcast-Organisatoren Marion Friemel und Chris Pfeiffer von ihren Erlebnissen hinter der Kamera und verrät, ob ihr Coach Wincent Weiss wirklich so ein netter Kerl ist. Hidden G.O.A.T.s ist bei ITunes, Spotify und auf YouTube zu hören.

Für das Finale von The Voice Kids am 25. April wünscht auch Henriettes Mutter ihrer Tochter, „dass sie mit Spaß und Freude dabei ist, die Zeit genießen kann – und natürlich ganz viel Glück“. Ob Henriette gewinnt, entscheiden die Zuschauerinnen und Zuschauer durch Abstimmung via Internet und Telefon.

The Voice Kids
Sonntag, 25. April
20.15 Uhr, Sat.1

Hier geht’s zur vierten Folge „Hals- und Beinbruch“ von Hidden G.O.A.T.s:
www.youtube.com/hiddengoats