Freizeit

Süd-Heidjer Urlaubsmomente zum Essen: Hofcafé, Hofladen oder Landgasthof – Die letzten warmen Tage laden ein zum Ausflug

Redaktion Veröffentlicht am 07.10.2021
Süd-Heidjer Urlaubsmomente zum Essen: Hofcafé, Hofladen oder Landgasthof – Die letzten warmen Tage laden ein zum Ausflug

Frisches aus der Region gibt‘s auch auf Müllers Bauernhof in Isenbüttel.

Foto: Tourismusgesellschaft Südheide Gifhorn

Der Herbst ist da. Zeit für ein paar Ausflüge an den letzten warmen Tagen ins Hofcafé, in den Hofladen oder den Landgasthof.

Der Heide-Honig aus dem Hofladen schmeckt nach Sonne und Heide. Beim Frühstücksbrötchen denkt man an den entspannten Spaziergang auf Sandwegen durchs lila Blütenmeer. „Ein paar Stunden im Hofcafé sind erholsam wie ein ganzer Urlaubstag“, weiß Jörn Pache, Geschäftsführer der Tourismusgesellschaft Südheide Gifhorn. „Bei Stachelbeer-Baiser im ehemaligen Stall oder Buchweizentorte im Heide-Café fällt Abschalten vom Alltag leicht.“

Entspannung stellt sich garantiert ein beim Frühstücken in 90 Meter Höhe: Im Panorama-Café im alten Gifhorner Wasserturm öffnet sich ein weiter Blick.

Und wenn’s draußen frisch wird, wärmt eine Portion Rührei mit Butterstulle im Bauernhofcafé die Seele. In gemütlichen Landgasthöfen werden die beliebten Heidekartoffeln mit Fisch, Wild, Heidschnucke und Gemüse aus der Region traditionell und bodenständig kombiniert. Oder ausgefallen und modern im Gourmet-restaurant hinter historischen Schlossmauern.

Der Frühherbst zeigt sich nass und neblig? Dann kommen die essbaren Urlaubsmomente eben zu Hause auf den Teller. Nach einem Einkaufsbummel durch Hofladen und Bio-Hof ist der Tisch reich gedeckt mit Kartoffeln und Nudeln, Kürbis und Äpfeln, Marmelade nach Omas Geheimrezept und Honig, Heidschnuckenmettwurst und Wild, Milch und Käse, Holundersirup und Obstsäften.

Mehr Infos zu Hofläden, Hofcafés und Restaurants:
www.suedheide-gifhorn.de