Bauen & Wohnen

RAUMConcepts ist modern minimalistisch - Alexander Schubert hat sich auf fugenlose Bäder und Böden sowie hochwertige Malerarbeiten spezialisiert

Redaktion Veröffentlicht am 06.02.2021
RAUMConcepts ist modern minimalistisch - Alexander Schubert hat sich auf fugenlose Bäder und Böden sowie hochwertige Malerarbeiten spezialisiert

Nicht nur sein Cap ist sein Markenzeichen: Alexander Schubert arbeitet mit seiner Firma RAUMConcepts an Unikaten. Sein Fachgebiet sind fugenlose Bäder und Böden.

Foto: Çağla Canıdar

Moderner Stil, alles vollkommen individuell bearbeitet, maximale Hingabe: Alexander Schubert ist ein Kreativkopf, Arbeitstier und Perfektionist. Seine Firma RAUMConcepts by Alexander Schubert – ansässig im Gifhorner Handwerkerviertel – sorgt seit seiner Gründung im Sommer 2017 für fugenlose Bäder und Böden sowie hochwertige Malerarbeiten. Keine Produktion von der Stange, jedes Werkstück ist ein Unikat: „Ich liebe einfach, was ich mache. Das ist für mich kein Beruf, sondern eine Berufung. So abgedroschen wie das auch klingen mag“, unterstreicht Alex Schubert.

Alles fing mit einer Ausbildung zum Maler und Lackierer an, insgesamt arbeitete der 37-Jährige sechs Jahre lang auf dem Bau. Dort lernte er die Disziplin und das nötige Rüstzeug kennen, das es für einen Job im Handwerk braucht. Eine lange Zeit, in der Alex Schubert das Handwerk vor allem aber auch lieben lernte. Trotzdem führte ihn sein Karriereweg anschließend in die Finanzdienstleistungen. „Schon damals wusste ich aber, dass mich das nicht das ganze Leben erfüllen wird“, erinnert sich Alex Schubert. „Aber die Zeit hat mich geprägt, und ich will sie nicht missen.“

Nach einer weiteren Abzweigung von anderthalb Jahren, in denen er bei einem Werkzeugdienstleiter arbeitete und sich bereits in ein altbekanntes Umfeld zurückbewegte, spürte Alex Schubert eine Unzufriedenheit in sich aufkommen. „Ich habe dann eines Abends zu meiner Frau gesagt: Ich mache mich jetzt auch selbständig!“ Die Reaktion? „Sie hat mich ausgelacht...“

Doch was sich Alex Schubert in den Kopf setzt, das setzt er auch um. Kurzerhand besuchte er Workshops, um grundlegende BWL-Kenntnisse zu erwerben. Und nur wenig später wurde die Firma RAUMConcepts by Alexander Schubert aus der Taufe gehoben – sein eigener Weg ins Unternehmertum und gleichzeitig ein Befreiungsschlag. Mittlerweile darf er sich zu den angesehensten und fantasievollsten Handwerkern Gifhorns zählen.

Der Stil von Alex Schubert und seinem Mitarbeiter würde er selbst als modern beschreiben, futuristisch und minimalistisch. In seinem Ausstellungsraum können sich die interessierten Kundinnen und Kunden ein genaues Bild davon machen, was das Handwerk von Alex Schubert ausmacht. Ganz wichtig: Der Look hat immer einen roten Faden, seien es die Malerarbeiten, die Bodenbelagsarbeiten, die Spachteltechnik oder die angemischten Spezialfarben. Im Jargon sagt man: Der Mann hat eine besondere Handschrift. Bei sich zu Hause hat der Tüftler einen Kreativraum im Keller. „Ich gucke immer: Was geht, was ist machbar? Und dann probiere ich so lange rum, bis es irgendwie passt.“ Wo ein Wille ist, ist für Alex Schubert auch ein Weg.

In Planung ist ebenso eine 3D-Visualisierung am Computer. Auch dabei wieder: modern und dem Zeitgeist entsprechend. „Wir können dem Kunden so zeigen, wie alles aussieht. Er kann dabei sogar in die Schränke gucken und erkennen, wie sie beschaffen sind“, erklärt der Chef. Ist der Kunde überzeugt und gewährt Alex Schubert den Auftrag, bekommt er einen Teil der Kosten für die aufwendige Visualisierung zurückerstattet.

Der ehrliche Austausch steht an erster Stelle. „Unsere Arbeit muss zum Objekt und zum Auftraggeber passen“, betont Alex Schubert. „Der Kunde ist der Entscheidungsträger, aber ich versuche schon, den Kunden in die richtige Richtung zu bewegen.“ Der Inhaber von RAUMConcepts vertraut seiner Expertise und Geübtheit, sieht seine Arbeit nicht losgelöst vom Raum, sondern eingebettet in diesen. In Kooperation mit seinem Sanitärpartner und Trockenbauer ist dazu gewährleistet, das alles Hand in Hand geht. „Ziel ist es, dass der Kunde am Ende maximal bei uns anruft, um uns zu danken.“

Sauberkeit, Freundlichkeit, Zuverlässigkeit – das sind die Schubertschen Prinzipien. „Auch Pünktlichkeit ist mir wichtig. Der Kunde soll ein gutes Bauchgefühl haben und gern mit uns zusammenarbeiten“, stellt Alex Schubert klar. Seine Aufträge führen ihn bis nach Wolfsburg, Braunschweig und Hamburg. In der Hansestadt unterwegs zu sein, sei aber zeitlich fast nicht zu stemmen: „Ich arbeite nämlich gern bei uns in der Region.“

Doch nicht nur das Unternehmen wächst, auch die eigene Vita durfte Alex Schubert jüngst erfolgreich erweitern: Frisch zu Weihnachten flatterte der Meisterbrief ins Haus, den sich der 37-Jährige durchs Büffeln und Pauken an der Abendschule verdiente. Das könnte auch für Nachwuchs sorgen: Zum 1. August sucht RAUMConcepts nämlich nach einer oder einem Auszubildenden.

RAUMConcepts by Alexander Schubert
Tränkebergstraße 22, Gifhorn
Tel. 05371-6366919 und 0151-11644682
E-Mail: anfrage@raumconcepts.de