Stadtgespräch

Neues Gemeinschaftsprojekt der Pflege: Mehrgeschossiges Gebäude in Gamsen soll Ende des Jahres fertig sein

Redaktion Veröffentlicht am 17.09.2022
Neues Gemeinschaftsprojekt der Pflege: Mehrgeschossiges Gebäude in Gamsen soll Ende des Jahres fertig sein

In der Mache: Das Gemeinschaftsprojekt von Investor Heiko Mennenga, Diakoniestation Gifhorn und Stadtverwaltung Gifhorn nimmt Formen an.

Foto: Evangelische Stiftung Neuerkerode

An Gamsens Hamburger Straße entsteht ein besonderes Gemeinschaftsprojekt im Bereich der Pflege. Dazu luden Investor Heiko Mennenga, die Diakoniestation Gifhorn und die Stadtverwaltung Gifhorn als Träger der Kita jetzt zu einem Tag der offenen Baustelle ein. Das mehrgeschossige Gebäude soll zum Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres fertiggestellt werden.

Hauptmieterin wird die Diakoniestation. Zum einen ist eine von ihr betriebene Tagespflege mit 20 Pflegeplätzen pro Tag geplant. Des Weiteren ist eine Pflege-Wohngemeinschaft für bis zu zwölf Personen vorgesehen. „Diese Wohnform bietet die Möglichkeit, mit Gleichaltrigen zu leben und gemeinsam Unterstützung zu erhalten, ohne auf Privatsphäre und Eigenständigkeit verzichten zu müssen“, untermauert Volker Wagner, Geschäftsführer der Diakoniestation Gifhorn.

Sechs barrierefreie Wohnungen, deren zukünftige Mieter „Service-Wohnen“ hinzubuchen können, soll es ebenso geben. Service-Wohnen bietet nebst dem Mietvertrag noch Pflege- oder Haushaltsleistungen an. Auch eine von der Stadt betriebene Kindertagesstätte, die Platz für zwei Gruppen haben soll, wird neben der Tagespflege im Erdgeschoss einziehen. Die Idee dahinter: ältere und jüngere Personen unter einem Dach zu vereinen.

Tagespflege und Ambulante Pflege
Tel. 0531-238660
oder 05371-9376580

Pflege-Wohngemeinschaft
Inhaltliche Fragen:
Tel. 0531-238660
Vermietungsfragen:
Tel. 05371-94010

Service-Wohnen
Inhaltliche Fragen:
Tel. 0531-238660
Vermietungsfragen:
Tel. 05371-94010

Kindertagesstätte der Stadt Gifhorn
Tel. 05371-88328