Engagement

Hermanns Geburtstagsgäste legen 2222,22 Euro für Hospiz-Stiftung und DRK in Gifhorn zusammen

Redaktion Veröffentlicht am 31.03.2020
Hermanns Geburtstagsgäste legen 2222,22 Euro für Hospiz-Stiftung und DRK in Gifhorn zusammen

Gute Laune noch viele Tage vor dem Corona-Kontaktverbot.

Foto: privat

Große Freude herrschte bei Sandro Pietrantoni vom DRK-Kreisverband Gifhorn und Alexander Michel von der Hospiz-Stiftung für den Landkreis Gifhorn, als Hermann Brandes aus Neuhaus beide mit einem großen Spendenbetrag überraschte.

„Ich hatte nicht erwartet, dass ich 25 Freunde zu meinem nicht runden Geburtstag in München treffen konnte“, berichtet Hermann Brandes aus Neuhaus – besser bekannt als HBN. „Das habe ich meinem Schützenbruder Karsten Krause zu verdanken“, so Brandes weiter. Auf Geschenke wurde wie immer verzichtet, es sei denn, man gab Bares! „So ist eine beachtliche Summe zusammengekommen, die ich gerne auf 2222,22 Euro aufgerundet habe“, stellt Hermann Brandes fest.

Dankbar nahm Hospiz-Vorstand Alexander Michel die 1111,11 Euro für den geplanten Bau eines Hospizhauses in Gifhorn entgegen. „Wir freuen uns über diese Spende, weil uns im Augenblick jede Spende unserem Ziel, mit dem Bau zu beginnen, näher bringt.“

DRK-Vorstand Sandro Pietrantoni freute sich über ebenfalls über 1111,11 Euro und stellte fest: „Unser Projekt „Wunschmomente“ konnte schon zahlreiche letzte Wünsche von sterbenden Menschen erfüllen. Das Projekt wird von Ehrenamtlichen getragen und ist daher auf viele Spenden angewiesen."