Rechtzeitig Bargeld abheben

Sparkasse kündigt Einschränkungen fürs lange Wochenende an - Auch das Bezahlen mit EC-Karte kann betroffen sein

Bastian Till Nowak Veröffentlicht am 19.05.2020
Sparkasse kündigt Einschränkungen fürs lange Wochenende an - Auch das Bezahlen mit EC-Karte kann betroffen sein

Am Wochenende müssen Kunden der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Das betrifft auch das Bezahlen mit der EC-Karte.

Foto: Cagla Canidar

Diese Nachricht ist superwichtig für alle, die ihr Konto bei der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg haben: Von Freitag, 22. Mai, ab 18 Uhr bis einschließlich Sonntag, 24. Mai, wird es zu Einschränkungen der Services und Funktionen kommen. Auch das Bezahlen mit der EC-Karte beim Einkaufen werde in dieser Zeit voraussichtlich nicht durchgehend funktionieren. Das teilte die Sparkasse auf ihrer Internetseite mit.

Um während des langen Wochenendes keine böse Überraschung an der Supermarktkasse zu erleben, sollten sich Sparkassen-Kunden mit ausreichend Bargeld bevorraten oder zum Bezahlen ihre Kreditkarte nutzen, empfiehlt die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg. „Bei Kartenzahlungen kann es am Fusions-Wochenende zeit­weise zu technischen Einschränkungen kommen. Im Gegensatz dazu sind Bargeldzahlungen jederzeit möglich“, heißt es dazu auf der Internetseite der Sparkasse. Und weiter: „Die Nutzung der Kreditkarte ist während der technischen Umstellung gegeben. Bezahlen Sie Ihre Einkäufe nach Möglichkeit mit Ihrer Kreditkarte.“

Die Einschränkungen betreffen außer dem Bezahlen mit der EC-Karte auch die Geldautomaten, die Kontoauszugsdrucker und das Online-Banking. Im Einzelnen schreibt die Sparkasse dazu:

Kartenzahlung und Zahlungsverkehr
– Die Sparkassen-Card ist nur eingeschränkt nutzbar.
– Handy-Zahlungen (Mobile Payment) auf Basis von Sparkassen-Card sind nicht möglich.
– Es werden keine Transaktionen (Zahlungs­vorgänge) ausgeführt.

Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker
– Geldautomaten stehen für Bargeldein- und -auszahlungen nur eingeschränkt zur Verfügung.
– Kontoauszugdrucker stehen nur eingeschränkt zur Verfügung.
– Diese Beschränkungen gelten deutschlandweit und beziehen sich nicht nur auf die Geräte der Sparkasse.

Internet-Filiale und Online-Banking
– Die Internet-Filiale steht nur eingeschränkt zur Verfügung.
– Das Online-Banking steht nicht zur Verfügung.
– Die Sparkassen-App steht nicht zur Verfügung.
– Das S-Brokerage steht nicht zur Verfügung.

Hintergrund ist die juristisch bereits erfolgte Fusion zweier Sparkassen: „Als einen der letzten Schritte der Fusion zur Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg fügen wir im Mai 2020 die Daten der Sparkasse Celle und der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg zu einem zusammen“, ist auf der Internetseite der Sparkasse zu erfahren. Und: „Ab dem 25. Mai stehen Ihnen alle Services wie gewohnt zur Verfügung.“ IBAN und Anmeldedaten zum Online-Banking bleiben für Sparkassen-Kunden unverändert.

Während des Umstellungs-Wochenendes steht den Kunden eine Hotline unter 05371-81499999 zur Verfügung. Diese ist am Freitag, 22. Mai, bis 18 Uhr zu erreichen, am Samstag, 23. Mai, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 24. Mai, von 10 Uhr bis zum Ende der Fusionsarbeiten.