Schützenfest in Gifhorn

Na, habt Ihr auch alle eines gefunden? - Der 2. Damenzug BSK ging im Garten von Maren Niebuhr auf Ostereier-Suche

Malte Schönfeld Veröffentlicht am 16.06.2022
Na, habt Ihr auch alle eines gefunden? - Der 2. Damenzug BSK ging im Garten von Maren Niebuhr auf Ostereier-Suche

Ein wildes Durcheinander im Garten der Zugführerin: Der 2. Damenzug BSK ging zu Ostern auf Eiersuche.

Foto: 2. Damenzug BSK

Während gerade die ersten Meldungen zum Gifhorner Schützenfest veröffentlicht wurden, hockten sie im Garten von Maren Niebuhr und machten sich die Knie grün: die Damen des 2. Zugs BSK und ihre Gatten. Denn die Zugführerin hatte eine Ostereier-Suche geplant.

Um die Eier zu finden, mussten sich die Suchenden ganz schön bücken. „Man glaubt ja nicht, wie Erwachsene suchen können“, lacht Maren Niebuhr. Jedes Ei trug außerdem eine Nummer, die dann später auch noch einen Tombola-Preis möglich machte.

Doch es ging nicht nur auf Eiersuche. Ebenfalls im Garten wurde die Zugkönigin ausgeschossen, Maren Niebuhr holte sich extra die Erlaubnis der Stadtverwaltung ein. Der Titel ging an Denise Niebuhr, die Nichte von Maren: „Sie kam als Letzte und lieferte den besten Schuss.“

So sportlich ist der 2. Damenzug BSK jedenfalls gewappnet für das Schützenfest. Aber auf was freut man sich am meisten? „Auf das gesellige Beisammensein“, sagt Maren Niebuhr. Und natürlich auf das Schießen um die Stadtkönigin. „Das ist wie ein Überraschungsei, da ist richtig Spannung dahinter“, lächelt Maren – und sie kennt sich ja mit Überraschungseiern aus.