Ausbildung & Karriere

Eigenständigkeit beim Familienunternehmen: Das Autohaus Blecker in Gifhorn bildet Büro- und Automobilkaufleute sowie KFZ-Mechatroniker aus

Redaktion Veröffentlicht am 10.10.2021
Eigenständigkeit beim Familienunternehmen: Das Autohaus Blecker in Gifhorn bildet Büro- und Automobilkaufleute sowie KFZ-Mechatroniker aus

Janik Willner (links) lernt beim Autohaus Blecker im Service als Automobilkaufmann, Igor Materin in der Werkstatt. Die Auszubildenden sind beide im dritten Lehrjahr und können ihren Lehrbetrieb nur empfehlen.

Foto: Michael Uhmeyer

Für das Jahr 2022 sucht das Autohaus Blecker, gelegen an der Kreuzung Braunschweiger Straße und Wolfsburger Straße in Gifhorn, wieder Auszubildende für die Jobs Automobilkauffrau/-mann und Bürokauffrau/-mann sowie KFZ-Mechatroniker/-in. „Für uns stehen der Service und die Kundenzufriedenheit an erster Stelle“, erklärt Benedikt Blecker, Verkäufer und stellvertretender Geschäftsführer. „Danach bilden wir auch unsere Auszubildenden aus.“

Das Autohaus Blecker blickt auf eine lange Familienhistorie zurück: Seit 1967 gibt es das Unternehmen in Gifhorn, mittlerweile arbeitet im Geschäft die dritte Generation. Das Autohaus ist vertreten beim An- und Verkauf und hat eine Werkstatt. Dort lernt man, einen Elektroschein zu machen, ohne den es heuzutage nicht mehr geht. „Außerdem gibt es für alle Auszubildenden immer wieder Schulungen über den Hersteller“, betont Benedikt Blecker.

Viel Wissen wird auch im Service über die Autos, die es vom Kleinstwagen bis zur Luxusklasse gibt, vermittelt. „Wir sind markenübergreifend“, so der stellvertretende Geschäftsführer. Hinzu kommen die speziellen Kenntnisse über die Marken Hyundai und Opel. Los geht‘s im Autohaus Blecker immer am Service, von da an werden die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder nach und nach gelernt. So stellt sich schon nach kurzer Zeit ein Gefühl von Eigenständigkeit und Verantwortung ein.

Welche Eigenschaften sollte man aber mitbringen? „Teamfähigkeit ist ganz wichtig“, so Benedikt Blecker, „dazu Kundenfreundlichkeit und Offenheit.“ In der Werkstatt ist ein Führerschein „gern gesehen“. Bewerbungsschluss: 15. Juli.

Autohaus Blecker
Braunschweiger Straße 151, Gifhorn
Tel. 05371-12013
bewerbungen@autohaus-blecker.de
www.autohaus-blecker.de