Gifhorn hält zusammen #026

Die Kirche im Brauhaus wird nun zur Kirche zu Hause

Marieke Eichner Veröffentlicht am 04.04.2020
Die Kirche im Brauhaus wird nun zur Kirche zu Hause

Jeden Sonntagmorgen wird um 8 Uhr der Gottesdienst auf dem YouTube-Kanal der Kirche im Brauhaus online gestellt und kommt so in das Zuhause von vielen Gifhornern.

Foto: Michael Uhmeyer (Archiv)

„Normalerweise ist am Sonntagmorgen viel Leben im Brauhaus. Doch jetzt haben wir die Pausetaste gedrückt“, berichtet Lothar Krauss. „Jedoch lassen wir uns nicht unterkriegen und haben einige innovative Lösungen gefunden“, so der leitende Pastor der Kirche im Brauhaus.

Jeden Sonntagmorgen wird um 8 Uhr der Gottesdienst auf dem YouTube-Kanal der Kirche im Brauhaus online gestellt und kommt so in das Zuhause von vielen Gifhornern. Die Meetings finden jetzt via Zoom statt, einem Programm für Videochat-Meetings. Die Jugend trifft sich im Instagram-Live-Chat und dem Videochatprogramm Houseparty. Auch das gemeinsame Gebet am Mittwoch findet weiter zu gewohnter Zeit über einen Livestream statt. Ein virtuell offener Raum bei Zoom bietet die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit zu verabreden und ins Gespräch zu kommen.

Außerdem hat die Kirche die Kampagne „Help-Your-Neighbour“ ins Leben gerufen. „Wer helfen möchte, ist herzlich eingeladen, seine Nachbarn, Freunde oder Bekannte zu unterstützen, die sich nicht alleine versorgen können. Manchmal reicht schon ein Anruf, ein netter Brief oder eine Karte, die signalisiert, dass man an die Person denkt“, so Lothar Krauss.

„Auch wenn jetzt viel neu ist, hat sich eines nicht geändert – unser Vertrauen in Gott und dass er auch im Chaos über allem steht und uns trägt“, ermutigt der Pastor.

Kirche im Brauhaus
Schützenplatz 1, Gifhorn
E-Mail: info@kirche-im-brauhaus.de
YouTube: www.youtube.de/KircheimBrauhaus

Noch mehr Betriebe finden Sie in unserem neuen Internet-Portal www.gifhorn-hält-zusammen.de.

Gemeinsam sind wir stark! Gehen Sie mit gutem Beispiel voran: Machen Sie den Menschen in und um Gifhorn Mut und erzählen Sie, wie es bei Ihnen nun trotz der Corona-Krise weitergeht. KURT möchte gemeinsam mit Ihnen diese schweren Zeiten überstehen.

Wollen Sie sich an unserem Projekt www.gifhorn-hält-zusammen.de beteiligen? Dann rufen Sie an unter Tel. 05371-9414151 oder mailen Sie an mail@kurt-gifhorn.de.