Zukunftstag

Aus Gifhorns Innenstadt direkt zu TikTok - Neun Schülerinnen und Schüler erleben ihren Zukunftstag 2022 bei KURT

Mia Anna Elisabeth Timmer Veröffentlicht am 20.05.2022
Aus Gifhorns Innenstadt direkt zu TikTok - Neun Schülerinnen und Schüler erleben ihren Zukunftstag 2022 bei KURT

Unsere Horde Zukunftstag-Kiddies und mittendrin KURTs Social-Media-Expertin Mia Anna Elisabeth Timmer in der sonnigen Gifhorner Fußgängerzone.

Foto: Bastian Till Nowak

Interviewen, Aufnehmen, Schneiden: KURT hat zum Zukunftstag geladen und schenkte neun Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Arbeit eines Magazins. So erkundeten sie die Gifhorner Innenstadt auf der Suche nach Content für unseren TikTok-Kanal.

Als klar war, dass der Zukunftstag in diesem Jahr wieder stattfinden darf, breitete sich Freude in der KURT-Redaktion aus: Juhu, wir dürfen Jugendlichen unseren Beruf vorstellen! Da musste auch erst mal überlegt werden: Was präsentieren wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern? Ein wenig grübeln, ein wenig Ideenfindung. Und dann kam der Einfall wie ein Blitz: Wir machen einfach TikToks!

Seit Mitte März pflegen wir für Euch einen Kanal auf der Social-Media-Plattform. Immer bemüht, liebevoll informative Beiträge zu posten, gaben wir unseren Kanal für einen Tag in die Hände der Kinder und Jugendlichen.

Der Erste, der bei uns in der Tür stand, war Pascal Lemke vom Humboldt-Gymnasium, der vor Beginn des offiziellen Teils einen kurzen – aber persönlichen – Einblick in unsere Arbeit erhalten durfte. Und schwuppdiwupp folgte nach und nach der Rest.

Fix unsere Funktionen und Aufgaben erklärt, ein flottes Kennenlern-Spiel geschafft, in Gruppen eingeteilt und schon ging es los in die Fußgängerzone. Dort bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Aufgaben. Sie sollten einen Post für TikTok erstellen. Heißt in der Theorie: 45 Sekunden Videomaterial erarbeiten, alles schneiden und fetzige Musik drunterlegen. Zack, TikTok fertig.

So schnell ging es aber doch nicht. Erst mal mussten sich die Gruppen Themen ausdenken, um die sich das TikTok drehen sollte. Team Jaguar kümmerte sich um Umfragen zum Thema Lieblingseissorten, Team Ameise ging einen ähnlichen Weg mit dem Thema Lieblingseisdiele. Team Jojo wählte das Thema Lesen und Stadtbücherei.

Ist das lecker! Zwischendurch naschen Elea Müller (links) und Junia Martell ein köstliches Eis.

Foto: Mia Anna Elisabeth Timmer

Team Ameise unter der Anleitung von Annika Matthiensen von der IGS Sassenburg überlegte sich schnell ein Konzept und begab sich auf den Weg durch die Fußgängerzone, um rumzufragen, was denn die liebste Gifhorner Eisdiele ist. Später probierte die Gruppe auch das köstliche Eis von Dolomiti, wie Merle Kaehler von der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule erzählte: „Das Eis-Essen werde ich nicht vergessen!“ Genauso wie alle anderen Ergebnisse findet Ihr dieses TikTok auf unserem Kanal kurt.gifhorn.

Den nächsten Beitrag gestaltete das Team Jaguar, geleitet von Junia Martell vom Gifhorner Humboldt-Gymnasium, mit Blick auf die Meinungen zum Eisessen. „Es macht super Spaß, verschiedene Gedanken einzuholen“, findet Elea Müller von der Ricarda-Huch-Schule aus Braunschweig. Auch Leon Herrmann von der IGS Gifhorn war begeistert: „Das Team, mit dem ich gearbeitet habe, werde ich nicht vergessen.“

Um das Thema Lesen kümmerte sich das Team Jojo mit Jonna Maier von der IGS Sassenburg. Sie staunte: „Ich vergesse die super Leute und Mitarbeiter des KURTs nicht!“ In der Stadtbücherei und der Fußgängerzone holte der Trupp Informationen ein. „Die Zeit in der Bücherei fand ich gut“, erklärte Samuel Rausche von der IGS Gifhorn.

Für uns und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es ein ganz wunderbarer Tag mit TikToks, die sich sehen lassen können. Wir waren begeistert, wie kreativ und engagiert die Schülerinnen und Schüler ohne Erfahrung an die Aufgabe gegangen sind. „Das selbständige TikTok drehen hat mir am besten gefallen“, verrät dazu Simon Nitscher von der Gifhorner Dietrich-Bonhoeffer-Realschule.

Selbständig ist das passende Wort, denn die Schülerinnen und Schüler begaben sich zielstrebig in die Branche des Journalismus. Wir waren beeindruckt und verzückt. Nun freuen wir uns auf den nächsten Zukunftstag!

TikTok: @kurt.gifhorn