KURTs Tipps

6 Spiele, die rausgekramt gehören: KURT liefert Euch einen Haufen Tipps gegen die Tristesse

Malte Schönfeld Veröffentlicht am 16.03.2021
6 Spiele, die rausgekramt gehören: KURT liefert Euch einen Haufen Tipps gegen die Tristesse

Sechs wunderbare Spieletipps, die nicht nur abwechslungsreich sind, sondern auch die ganze Familie einbeziehen.

Foto: Pexels/Pixabay (Symbolfotos)

So wenig Aktivitäten außerhalb der eigenen vier Wände wie möglich – das ist die klar kommunizierte Richtlinie. Wir wollen an dieser Stelle gar nicht aufzählen, was uns allen dieser Tage verwehrt bleibt. Wenn wir gerade aber eines haben, dann ist es Zeit. Viel freie Zeit. Um verheißungsvolle Kochrezepte schlecht umzusetzen und alle 236 Folgen der Sitcom „Friends“ zu gucken, während in der Küche der Rougette Ofenkäse verbrennt. Manche nutzen die Zeit auch, um sich auf Telegram anzumelden und diesen apokalyptischen Alternativmedien eine Chance zu geben. Diese verführerische Langeweile gilt es zu füllen. Deswegen haben wir 6 wunderbare Spieletipps, die nicht nur abwechslungsreich sind, sondern auch die ganze Familie einbeziehen.

Das letzte große Tabu unserer Zeit

Erklären, Pantomime, Malen – jeder kennt den alten Kassenschlager aus dem Hause Hasbro. Jetzt, wo das Homeschooling auf ganzer Linie versagt, muss man die Kurse Deutsch, Darstellendes Spiel und Kunst eben zu Hause nachholen. Die Kinder werden mit einem Workout fürs Gehirn bedacht – und der Vater kann auch mal das neue Call of Duty beiseitelegen.

Der Kampf der Könige

Rameshbabu Praggnanandhaa ist 15 Jahre alt, Großmeister und spielt seit geraumer Zeit gegen die besten Schachspieler der Welt. Da fragt man sich schnell, was man selber so im Leben erreicht hat. Doch es ist noch kein Großmeister vom Himmel gefallen. Holt das Brett raus und Springer auf F3!

Die Schildkröte

Wer kennt es nicht: Kurz vorm Ziel räumt einen aus heiterem Himmel eine rote Schildkröte ab. Sei verdammt, Mario Kart auf dem N64! Doch: Ein unverdienter Sieg auf der Rainbow Road heilt alle Wunden.

Die Hoffnung ruht auf dem River

Durch die Schließung der Spielbanken und Kasinos ist eine wichtige gesellschaftliche Stütze weggebrochen. Wo kann man jetzt noch ganz befreit einen Haufen Geld verspielen? Klare Antwort: am heimischen Pokertisch.

Stadt, Land, Scheidungsgrund

Ihr braucht nur ein paar Zettel, eine Rutsche Kugelschreiber vom letzten offenen SPD-Stammtisch und einen Haufen graue Zellen. Erweitert „Stadt, Land, Fluss“ um lustige Kategorien. Kleiner Tipp am Rande: Angetrunken macht das Spiel noch viel mehr Spaß.

Wer ist der Secret Hitler?

Das Knallerspiel „Secret Hitler“ funktioniert in den Grundzügen wie „Werwolf“. Findet heraus, wer am Tisch der Hitler ist – und bringt ihn zur Strecke.