Gesund ins neue Jahr

Vom Hacken bis zum Nacken - Physiotherapiepraxis Geißler bringt von Sohle bis Scheitel ins Gleichgewicht

Redaktion Veröffentlicht am 20.01.2021
Vom Hacken bis zum Nacken - Physiotherapiepraxis Geißler bringt von Sohle bis Scheitel ins Gleichgewicht

Steffen (links) und Marleen Geißler (vorn) versammeln um sich ein kompetentes Team – gemeinsam bieten sie ihren Patientinnen und Patienten ein ganzheitliches Behandlungskonzept.

Foto: Çağla Canıdar

Die Physiotherapieabteilung der Praxis Geißler ist spezialisiert auf jegliche Beschwerden des Bewegungsapparates. Steffen Geißler und sein Team kümmern sich umfassend um Probleme in Bereich von Gelenken, Muskeln und Nerven. „Vom Hacken bis zum Nacken“, so beschreibt es Steffen Geißler. Durch fachliche Weiterbildungen und regelmäßige, praxisinterne Fortbildungen wird in der Praxis an der Hauptstraße in Meinersen ein hoher Standard gewährleistet. Doch das ist längst nicht alles: Neben der Physiotherapie werden auch Naturheilkunde, Ernährungsberatung und Yoga angeboten.

Das physiotherapeutische Repertoire der Praxis umfasst mannigfaltige Einzelbehandlungen. Die klassischen, krankengymnastischen Übungsbehandlungen genauso wie beispielsweise die manuelle Therapie. „Bei der manuell-therapeutischen Behandlung streben wir die Mobilisation der Gelenke in der Wirbelsäule und in den Extremitäten, aber auch des Kiefers an. Durch Zähneknirschen oder Zähnepressen können beispielsweise Halswirbelsäulenprobleme oder Kopfschmerzen entstehen“, beginnt Steffen Geißler seine Aufzählung. „Eine Fußfehlstellung kann zu Wirbelsäulenproblemen führen, diese eventuell zu Kopfschmerzen oder Kieferbeschwerden.“ Die Region, die das Problem verursacht, ist also nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich.

„Wenn der Arzt eine manuelle Therapie der Wirbelsäule verordnet, kann es also gut sein, dass wir auch mal beim Fuß anfangen müssen, um die Wirbelsäule nachhaltig verbessern zu können“, erläutert Steffen Geißler das Prinzip der manuellen Therapie. „Deshalb untersuchen und behandeln wir sprichwörtlich vom Hacken bis zum Nacken!“

Neben den Gelenken kommt selbstverständlich auch den Muskeln, die diese bewegen und stabilisieren, eine hohe Aufmerksamkeit zu. Die funktionelle Myodiagnostik der Applied Kinesiology ermöglicht es, abgeschaltete Muskeln wieder zu reaktivieren und Fehlfunktionen zu beheben.

Bei Muskelverspannungen kommen neben Dehnübungen auch Massagen, Schröpfbehandlungen und mehr zum Einsatz: Während die Massage über Druck die Spannung und den Stoffwechsel der Muskulatur verbessern hilft, tut dies die Schröpfbehandlung über Zug am Gewebe. Laserakupunktur und Kinesio-Tapes, die bunten Pflasterstreifen, die man bei Sportlern häufig sieht, können ergänzend zur Anwendung kommen. Und mit manueller Lymphdrainage werden Schwellungen behandelt.

Coronabedingt halten sich Steffen Geißler und sein Team an ein strenges, den Auflagen entsprechendes Hygienekonzept. „Zusätzlich haben wir alle Räume mit modernen Luftfilteranlagen ausgestattet“, ergänzt der Physiotherapeut. Neben den Anwendungen in der Praxis werden auch Hausbesuche in der näheren Umgebung durchgeführt. Bei Bedarf können sich die Physiotherapie-Patienten im Haus für zusätzliche Angebote entscheiden. Dazu zählen beispielsweise Ernährungsberatungen, Präventionskurse im Bereich Yoga und Rückenschule, Psychoemotionales Coaching (PEP) und naturheilkundliche Behandlungen. In der Praxis Geißler in Meinersen werden die Patientinnen und Patienten also rundum und ganzheitlich umsorgt.

Praxis Geißler
Hauptstraße 43, Meinersen
Tel. 05372-972163
www.praxis-geissler.com