160 Jahre MTV Gifhorn

Tradition, Sport und Kameradschaft - Bei der Funktions- und Konditionsgymnastik des MTV macht jeder mit, so gut er kann

Redaktion Veröffentlicht am 23.12.2021
Tradition, Sport und Kameradschaft - Bei der Funktions- und Konditionsgymnastik des MTV macht jeder mit, so gut er kann

Ob in der Halle oder auch im Freien: Zwanglos geht es beim MTV Gifhorn bei der Funktions- und Konditionsgymnastik zu.

Foto: MTV Gifhorn

1894 als Altersriege gegründet wurde später die Altersabteilung daraus – und nun trägt sie im MTV Gifhorn eben den Namen „Funktions- und Konditionsgymnastik“. Ihrer Tradition sind sich die rund 150 Mitglieder aber durchaus bewusst und setzen diese entsprechend fort.

„Wir sind eine traditionsreiche Abteilung, die nicht nur sportlich aktiv ist. Die Pflege der Kameradschaft ist uns ein ganz wichtiges Anliegen“, hebt Abteilungsleiter Hans-Jürgen Wrensch hervor. „So ergänzen wir unsere sportlichen Aktivitäten durch diverse Veranstaltungen, wie zum Beispiel Wanderungen, Fahrrad- oder Paddeltouren, teilweise auch mehrtägig, Grünkohl- und Heringsessen sowie dem Stammtisch nach dem Turnen.“

Hinter dem Begriff Funktions- und Konditionsgymnastik steckt „allgemeine Gymnastik für alle Körperbereiche unter qualifizierter Anleitung“, verdeutlicht Wrensch. „Ohne Zwang, jeder macht mit, so gut er kann.“ Teilweise finden nach der Gymnastik auch Ballspiele statt.

Normalerweise treffen sich die Frauen und Männer zur Gymnastik in der Halle, „im Sommer aber auch im Freien“, so Hans-Jürgen Wrensch, dessen Abteilungsmitglieder sich auf fünf verschiedene Gruppen aufteilen.

Abteilungsleiter Hans-Jürgen Wrensch
fukgymnastik@mtv-gifhorn.de

Der MTV Gifhorn feiert 160. Geburtstag – und KURT feiert mit einer großen Sonderausgabe mit. Dieser Beitrag ist Teil des Extra-Magazins, das in Zusammenarbeit mit regios24 entstanden ist. Erhältlich ist es an mehr als 150 Stellen in Gifhorn, beim MTV Gifhorn und in der KURT-Redaktion.