Sport

Sekt für die einen, Knockouts für die anderen: Dinnerboxen in der Gifhorner Boxmühle geht in die nächste Runde

Redaktion Veröffentlicht am 16.11.2022
Sekt für die einen, Knockouts für die anderen: Dinnerboxen in der Gifhorner Boxmühle geht in die nächste Runde

Im Seilgeviert wird geboxt, außerhalb gebannt geschaut und geschlemmt: Beim Dinnerboxen trifft der Sport auf Alkoholisches, Softdrinks und Canapés. Anschließend steigt die After-Boxen-Party.

Foto: KURT Media

Boxfans, aufgepasst: Am 19. November geht das beliebte Dinnerboxen in der Gifhorner Boxmühle in die nächste Runde – inklusive After-Boxen-Party. Zu Gast im Cardenap der Mühlenstadt ist der Boxverband Weser-Ems.

Wer schon einmal dabei war, der weiß, dass nicht nur die Boxer im Ring begeistern. Nein, auch neben dem Seilgeviert wird für ordentlich Unterhaltung gesorgt. Die Eintrittskarte kostet 50 Euro – darin enthalten sind bis Ende der Boxveranstaltung Wein, Bier, Sekt, Softdrinks und Canapés.

Wer sich im Anschluss noch ein wenig amüsieren möchte, kann das bei der After-Boxen-Party, die Getränke sind hier allerdings exklusive. Der Einlass ist für 17 Uhr geplant, die Kämpfe finden ab 18 Uhr statt.

Wer sich also noch eine Karte sichern möchte, kann das im Vorverkauf im Boxclub, bei Tabakwaren Fasske in der Innenstadt oder per Paypal unter der Mail info@boxclub-gifhorn.de. Der bei Paypal angegebene Name steht auf der Gästeliste.

Samstag, 19. November
Einlass 17 Uhr
Cardenap 2-4, Gifhorn
Vorverkauf: 50 Euro