Freizeit

Reisebloggerinnen entdecken die Region - Drei Travel-Blogs zeigen unser Gifhorn aus der Perspektive von Urlaubsreisenden

Redaktion Veröffentlicht am 21.09.2020
Reisebloggerinnen entdecken die Region - Drei Travel-Blogs zeigen unser Gifhorn aus der Perspektive von Urlaubsreisenden

Die Bloggerinnen Kathrin und Kristin Haase schreiben auch über ihren Aufenthalt in unserer schönen Heide.

Foto: Südheide Gifhorn

Viele haben schon die verrücktesten Reiseziele besucht – so vergisst man allzu leicht, wie schön und spannend es doch auch in der eigenen Heimat ist. Genau deshalb hat die Tourismusgesellschaft Südheide Gifhorn Reisebloggerinnen eingeladen, sich unsere Region genau anzuschauen. Die erkunden Urlaubsziele nämlich aus Sicht eines Touristen. Genau das bietet Einheimischen einen neuen Blick auf ihre Region – und birgt so manche spannende Entdeckung.

Die Berichte sind persönlich und werden nicht in marketingmäßiger Sprache vermittelt. Das macht sie authentisch.

Kathrin und Kristin Haase vom Blog „Travelinspired“ waren in der Südheide Gifhorn und besuchten etwa das Otter-Zentrum, das Nabu-Artenschutzzentrum und die Schnucken in der Gifhorner Heide. Sie paddelten auf der Oker und haben den Bernsteinsee, den Tankumsee und das Heidegebiet Heiliger Hain erkundet.

Die Radreisende Kerstin Paar vom Blog „Sonnenfernweh“ war zwei Tage lang mit dem Fahrrad in der Region unterwegs und hat das Mühlenmuseum, das Otter-Zentrum und einige Orte mehr besucht.

Beim Städteblog „aboutcities“ bekommt man jede Menge Insidertipps rund um Ausflüge, Reisen und Genuss in Niedersachsen. Gifhorn ist darin natürlich auch vertreten. So gibt es Blogbeiträge über die Burg Brome, den Schäfer in der Gifhorner Heide, den Schnitzer vom Glocken-Palast und noch viele, viele mehr.

Diese Serie stellt Ausflugstipps in Stadt und Landkreis Gifhorn vor – sie ist eine Kooperation der Tourismusgesellschaft Südheide Gifhorn und KURT.

Die Travel-Blogs im Überblick:
www.travelinspired.de
www.sonnenfernweh.de
www.aboutcities.de