Sport

Neue E-Football-Kreisliga in Gifhorn - 22 Teams kämpfen vor allem um die Ehre

Malte Schönfeld Veröffentlicht am 23.04.2020
Neue E-Football-Kreisliga in Gifhorn - 22 Teams kämpfen vor allem um die Ehre

Bei der E-Football-Kreismeisterschaft gab‘s noch dichtes Gedränge. Nun startet die erste Gifhorner E-Football-Kreisliga.

Foto: Solveig Böhme (Archiv)

Es gibt diese Redewendung, Fußball sei mehr als nur ein Spiel. Ein Gefühl, eine Liebe, ja, sogar eine Religion. Fans weinen, wenn ihre Mannschaft verliert und absteigt – oder wenn sie gewinnt und Meister wird. Und doch ist Fußball nur ein Spiel, nämlich dann, wenn es um die neue E-Football-Kreisliga Gifhorn geht.

22 Zweier-Teams treten in zwei Gruppen gegeneinander an, gezockt wird Fifa 20 auf der Playstation 4 – also gleiches Recht für alle. „Wir haben mit maximal zwölf Mannschaften geplant“, so der E-Football-Beauftragte Steven Melzian, der in Corona-Zeiten aber niemandem absagen wollte. Die Nachfrage ist also riesig. Auf jedes Team fallen elf Spieltage zu, nach der Gruppenphase wird eine Finalrunde ausgespielt.

E-Sport findet allgemein immer größere Beachtung und Bewunderung, auf großen internationalen Turnieren werden teilweise Preisgelder in Millionenhöhe ausgekämpft. Bei der E-Football-Kreisliga geht es dagegen erst mal nur um die Ehre. Aber jeder, der sich mal mit einer sechsköpfigen Runde die Nacht um die Ohren geschlagen hat, um im letzten Spiel des Abends wegen der schlechten Spielmechanik zu verlieren, weiß, wie viel die wert sein kann...

Teams und Spieler bei der E-Football-Kreisliga

Gruppe A

  • FC Wedelheine: Ken-Adrian Konnegen und Yannik Porada
  • SV Abbesbüttel: Jan Büto und Andre Ratajczak
  • SV Wagenhoff: Sören Wersal und Daniel Camehl
  • TuS Neudorf-Platendorf: Alex-
  • ander Krause und Adrian Kimmel
  • SV Langwedel: Timo Schiller und Philipp Köllner
  • FSV Adenbüttel Rethen: Daniel Drosdziok und Miles Witzel
  • Wesendorfer SC: Tim Niehaus und Marcel Dosquet
  • SV Triangel: Tim Daniel Spilleke und Philip Schulze
  • VfR Wilsche/Neubokel: Jonas Höft und Sebastian Keier
  • TSV Meine 09: Jonas Schaar und Jan-Ole Schulz
  • JFV Boldecker Land: Timo Feuerhahn und Fabian Hanke
  • SV Osloß: Sven Grußendorf und Sebastian Fochler

Gruppe B

  • FC Brome: Stefanos Karavaras und Ahmed Chaaban
  • SSV Kästorf: Paul Hartmann und Jonas Präger
  • SV Tülau/Voitze: Dimitrios Sarigianidis und Tim Taeger
  • MTV Gamsen: Marcel Dethlefs und Rick Seifert
  • SV Leiferde: Max Hammermeister und David Schmalz
  • VfL Knesebeck: Chris Lüning und Kevin Buchwald
  • MTV Wasbüttel: Kevin Loos und Philipp Fröhlich
  • JSG Gifhorn Nord: Leon Schwarz und Kelvin Scholten
  • VfB Gravenhorst: Daniel Fleer und Hendrik Ahrens
  • VfL Rötgesbüttel: Max Neumann und Niklas Kollay
  • SV Steinhorst: Marcel Schmidt und Jan Möller
  • SV Dannenbüttel: Noah Giesecke und Lukas Bärwald