Musik

Mozart, Beethoven und die Revolution - Sinfoniekonzert in Gifhorn zum Tag der Deutschen Einheit

Redaktion Veröffentlicht am 28.09.2021
Mozart, Beethoven und die Revolution - Sinfoniekonzert in Gifhorn zum Tag der Deutschen Einheit

Tenor Fabian Christen und Sopranistin Ekaterina Kudryavtseva treten zusamemn mit dem Bläser-Oktett in der Gifhorner Stadthalle auf.

Foto: Veranstalter

Das festliche Sinfoniekonzert zum Tag der deutschen Einheit gehört fest zu Gifhorns Kulturkalender – diesmal aber ohne große Besetzung.

Stattdessen kommen das Bläser-Oktett und die Solistinnen und Solisten des Opernensembles des Staatstheaters Braunschweig in die Stadthalle, darunter Tenor Fabian Christen und Sopranistin Ekaterina Kudryavtseva.

Ihr Programm „Der tolle Tag – Revolution und Freiheitskampf“ versammelt Werke von Mozart, Beethoven und Krommer.

Veranstaltet wird das Konzert vom Kulturverein Gifhorn. Tickets gibt’s im Vorverkauf – für geflüchtete Menschen ist der Eintritt frei.

Es gilt die 3G-Regel.

Samstag, 2. Oktober
20 Uhr, Stadthalle
Schützenplatz 2, Gifhorn
Vorverkauf ab 18 Euro (Tel. 05371-813924)