Freizeit

Der Kontakt, das Miteinander und der Spaß am Tanzen sind das Wichtigste: Der Tanz-Sport-Club Gifhorn startet eine neue Ü-60-Gesellschaftstanz-Gruppe

Redaktion Veröffentlicht am 16.08.2021
Der Kontakt, das Miteinander und der Spaß am Tanzen sind das Wichtigste: Der Tanz-Sport-Club Gifhorn startet eine neue Ü-60-Gesellschaftstanz-Gruppe

In der Ü-60-Gruppe des Tanz-Sport-Clubs Gifhorn lernen die Paare Langsamen Walzer, Jive, Cha-Cha-Cha und viele Tänze mehr. Die Mitglieder schätzen vor allem die lockere Atmosphäre und den Gemeinschaftssinn.

Foto: TSC Gifhorn

„Das ist schon eine tolle Sache, dass wir morgens trainieren können“, frohlockt Dieter Fiedler, Sprecher der Ü-60-Gruppe im Tanz-Sport-Club Gifhorn (TSC). „Morgens sind wir noch alle munter und fit, sich abends nochmal aufzuraffen, fällt da deutlich schwerer.“

Vor vier Jahren starteten die Trainer Martina und Matthias Donners die Ü-60-Gruppe, zu der auch Doris und Egon Daus gehören. „Wir haben etwas gesucht, das wir jetzt im Rentenalter zusammen machen können. Da ist das Tanzen genau das Richtige,“ findet Egon. „Früher war ich oft allein in Vereinen unterwegs, jetzt stehen wir gemeinsam auf der Fläche. Das ist einfach schön.“

Für Ü-60-Gruppenmitglied Marlies Eippert ist das Üben neuer Figuren eine willkommene Herausforderung: „Wenn wir aus dem Saal gehen, haben wir immer etwas für den Geist und den Körper getan. Man ist hinterher richtig zufrieden und fühlt sich wohl.“

Und auch Barbara Roswara weiß, warum sie mit ihrem Partner Peter Buchwald im TSC tanzt: „Es macht uns einfach Spaß und wir treffen hier auf viele nette Leute.“ Der Kontakt und das Miteinander kommen bei den Übungsstunden nicht zu kurz: Meistens gibt es Sekt, irgendeiner hat immer Geburtstag oder lässt den neuen Enkel „pinkeln“.

Die Ü-60-Gruppe bringt sich bei den Turnieren ein, hilft an der Kasse, beim Aufbau, in der Küche oder sitzt wie Peter Buchwald und Manfred Fuchs an der Musik. „Ein Verein lebt ja gerade davon, sich zu unterstützen,“ findet Manfred. „Außerdem macht es Spaß, beim Turnier dabei zu sein und unsere Paare anzufeuern.“

„Uns macht es riesigen Spaß mit der Gruppe zu arbeiten“, so Trainerin Martina. „Alle sind immer hoch motiviert und gut gelaunt.“

Eine neue Ü-60-Gruppe von Martina und Matthias Donners startet am Mittwoch, 25. August, um 11 Uhr im Tanz-Sport-Zentrum des TSC Gifhorn. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Auch ein Schnuppertraining ist möglich. Anmeldungen nimmt Sportwart Siegfried Uhde per Mail entgegen.

Tanz-Sport-Club Gifhorn
Adam-Riese-Straße 14, Gifhorn
Tel. 05371-6277930
sportwart@tsc-gifhorn.de
www.tsc-gifhorn.de