Gesundheit

Gifhorns kleinstes Hörgerät zum Nulltarif – Bei Ohr-Concept gibt‘s die Hörsensation kostenfrei für gesetzlich Versicherte

Redaktion Veröffentlicht am 07.10.2021
Gifhorns kleinstes Hörgerät zum Nulltarif – Bei Ohr-Concept gibt‘s die Hörsensation kostenfrei für gesetzlich Versicherte

Hörgeräteakustikmeister Stefan Heinemann zeigt Quix.

Foto: Privat

„Das Modell nennt sich Quix und ist die kleinste Bauform von Hörgeräten“, erklärt der Hörgeräteakustikmeister Stefan Heinemann. Er ist die neue Ergänzung im Team für Ohr-Concept in Gifhorns Innenstadt und kann zu seinem Einstieg gleich eine Sensation präsentieren: „Bis Ende Oktober bekommen gesetzlich Versicherte das Innenohrgerät bei uns kostenfrei.“

„Quix sitzt direkt im Gehörgang und ist nahezu unsichtbar“, fährt der Hörgeräteakustikmeister fort. „Es muss nicht erst ein Abdruck genommen werden – das Gerät passt durch verschiedene Silikonaufsätze in fast jeden Gehörgang.“

Zudem lässt sich Quix per App steuern: So können Lautstärke und verschiedene Programme gewählt werden, etwa zum Fernsehschauen, für eine geräuschvolle Umgebung oder gemütliche Gesprächsrunden mit Freunden.

Das Innenohrgerät hat einen weiteren Vorteil: Der sonst übliche Bügel hinter der Ohrmuschel fehlt. „Beim Maskentragen ist Quix also ein totaler Vorteil“, betont Stefan Heinemann.

Denn zurzeit werden so viele Hörgeräte verloren wie noch nie: Schnell die Maske abgesetzt, die Schlaufen verfangen sich im Bügel – und das Gerät ist futsch. „Gleiches gilt für Brillenträger: Quix lässt Platz hinter dem Ohr für Brillenbügel.“

Ohr-Concept
Steinweg 60, Gifhorn
Mo. – Fr. 9 bis 18 Uhr
Sa. 9 bis 13 Uhr
Tel. 05371-9560566
www.ohr-concept.de