Land & Leute

Feiern und Schlemmen im Morada Hotel Isetal: Bootsausflüge, Veranstaltungen und Restaurant ergänzen das Gästehaus

Redaktion Veröffentlicht am 04.05.2021
Feiern und Schlemmen im Morada Hotel Isetal: Bootsausflüge, Veranstaltungen und Restaurant ergänzen das Gästehaus

Wo sich in Gifhorn die B 188 und die Ise kreuzen, lädt das Morada Hotel Isetal zu Tagesfahrten, Events und gutem Essen ein.

Foto: Çağla Canıdar

„Das Morada Hotel Isetal ist schön gelegen“, beschreibt Wilko Prochnow, Director of Sales and Marketing der Morada Hotels & Resorts. „Gegenüber befindet sich das Gifhorner Mühlenmuseum und der Weg um den Schlosssee führt direkt in die Innenstadt.“

Mit dem Kajak, Kanadier, mit dem Tret- oder Ruderboot können vom Hotel aus die Gifhorner Gewässer unsicher gemacht werden. Für größere Gruppen eignen sich die Kähne. „Bei der Kahnfahrt wird man von geschultem Personal begleitet“, ergänzt Wilko Prochnow. „Der erklärt dann auch gerne, welcher touristische Strukturwandel den Örtlichkeiten zu Grunde liegt.“

Seeluft macht bekanntlich hungrig. Da kommt das Traditionsrestaurant Jägerhof mit Biergarten im Hotel genau richtig. Am Ufer gelegen geht der Blick durch übermannsgroße Fenster auf die Ise. Wilko Prochnow fügt hinzu: „Wir führen außerdem im Schnitt jedes zweite Wochenende Events durch. Hier finden die 40- bis 70-Jährigen noch was, wo sie tanzen können und echte Erlebnisse, die den Kurzurlaub bereichern.“ Die Veranstaltungsräume können außerdem für Hochzeiten, Tagungen und Familienfeiern gebucht werden.

Morada Hotel Isetal
Bromer Straße 4, Gifhorn
Tel. 0800-1231414
isetal@morada.de
www.isetal.morada.de