Fairtrade-Town Gifhorn

Die Gifhorner Goldschmiedemeisterin Beate Fritz arbeitet mit Fairtrade-Rohstoffen

Bastian Till Nowak, Marieke Eichner Veröffentlicht am 26.09.2021
Die Gifhorner Goldschmiedemeisterin Beate Fritz arbeitet mit Fairtrade-Rohstoffen

Goldschmiedemeisterin und Diplom-Schmuckdesignerin Beate Fritz will zu einem verantwortungsvollen Konsum beitragen.

Foto: Anja Selzer-Gassmann

Ganz selbstverständlich legen wir tagtäglich unseren Lieblingsschmuck aus Gold und Silber an. Aber machen wir uns Gedanken darüber, unter welchen Bedingungen die Rohstoffe dafür gewonnen werden?

„Es lohnt sich, genauer hinzuschauen“, betont Beate Fritz. „Für 5 Gramm Gold aus konventionellem Bergbau werden 20 Tonnen Gestein bewegt und viel Cyanide und Quecksilber verwendet, die unkontrolliert und teils ungefiltert in die Umwelt abgegeben werden“, bedauert die Gifhorner Goldschmiedemeisterin. „Die Arbeiter sind oft nicht geschult, Arbeitsschutzstandards werden nicht eingehalten, Kinderarbeit und schlechte Bezahlung sind an der Tagesordnung.“

Doch die Diplom-Schmuckdesignerin weiß Abhilfe: „In meiner Goldschmiede ist die Verwendung von recyceltem Gold, Silber und Platin der Standard“, versichert Beate Fritz. „Außerdem fertige ich Schmuckstücke aus Fairtrade-Silber und Fairtrade-Gold an.“

Fair gehandeltes Gold und Silber stehen für zertifizierte Minen mit offiziellen Schürfgenehmigungen, Verbot von Kinderarbeit, überdurchschnittliche Löhne, stabile Mindestpreise sowie die Einhaltung von Arbeits- und Umweltschutzbestimmungen.

Die Goldschmiedemeisterin freut sich riesig, dass unser Gifhorn in die Gemeinschaft der Fairtrade-Städte aufgenommen wurde und will mit ihrem Handwerksbetrieb zu einem verantwortungsvollen Konsum beitragen. „Darum lade ich herzlich ein, sich in meiner Goldschmiede über die Möglichkeiten der nachhaltigen und fairen Produktion, Schmuck aus Fairtrade-Gold und -Silber und fair gehandelte Edelsteine zu informieren.“

Fritzschmuck
Goldschmiedemeisterin Beate Fritz
Celler Straße 42a, Gifhorn
Tel. 05371-941466
und 0176-80016835

Mo. – Do. 10 bis 12 Uhr
Sa. 11 bis 13 Uhr
sowie nach Vereinbarung

sonne-mond@fritzschmuck.de
www.fritzschmuck.de