Freizeit

Auf Landpartie mit Deutz, Hanomag und Co: Bei 20 Pferdestärken und einem Oldtimer-Traktor die Südheide Gifhorn erkunden

Redaktion Veröffentlicht am 03.10.2022
Auf Landpartie mit Deutz, Hanomag und Co: Bei 20 Pferdestärken und einem Oldtimer-Traktor die Südheide Gifhorn erkunden

Geliehenes Glück: Auf einem Oldtimer durch die Südheide Gifhorn.

Foto: Südheide Gifhorn

Wer das Erlebnis wagt, mit 20 Pferdestärken durch die Südheide Gifhorn zu tuckern, bringt vermutlich schon eine Vorliebe zum Landleben mit. „Denn, so viel kann verraten werden, der Geschwindigkeitsrausch ist es nicht, der die Fahrenden und Begleitpersonen vor Freude jauchzen lässt“, schmunzelt Jörn Pache, Geschäftsführer der Tourismusgesellschaft Südheide Gifhorn. Ganz im Gegenteil, so eine Ausflugsfahrt lässt einen Blick in längst vergangene Landwirtschaftszeiten zu.

Haben auf den Beifahrersitzen die Kinder oder Enkelkinder Platz genommen, kann das Ziel nach der Entdeckungstour durch Wald und Flur das Otter-Zentrum in Hankensbüttel sein. Nach einer Stärkung lockt der Wasserspielplatz am Isenhagener See. Im Naturerlebniszentrum gehen alle zusammen auf Spurensuche von Otter, Dachs und Marder. Bei den Schaufütterungen lassen sich die sonst eher scheuen Tiere gerne hervorlocken und werden mit Sicherheit nicht durch die PS, wie bei der Fahrt durch die Wälder, verscheucht.

Mit einem Picknick im Gepäck ist das Bild von einem romantischen Ausflug zu zweit oder einem fröhlichen Gruppenausflug perfekt. „Die Familie Schmidt möchte mit ihrer Leidenschaft zu Oldtimer-Traktoren anstecken und unterstützt daher als Steimker-Selbstzünder gern Interessierte bei der Organisation eines unvergesslichen Oldtimer-Erlebnisses“, so Jörn Pache.

Ein Zwischenstopp im Kloster Isenhagen führt die Reise in jenes Zeitalter zurück, in dem der Traktor noch kein Oldtimer war. Beim täglichen Betrieb im Ackerbau, in der Viehzucht und im Handwerk dienten die Maschinen. Die im evangelischen Damenstift lebenden Frauen bewirtschaften heute mit viel Liebe, Zuneigung und vor allem wieder mit eigener Muskelkraft den Klostergarten. Dieser ist nicht nur als Ziergarten, sondern auch als ertragreicher Nutz- und Kräutergarten zur Selbstversorgung angelegt.

Alle Infos zu Oldtimer-Treckern, Otter-Zentrum, Kloster Isenhagen und noch vielen Zielen mehr:
www.suedheide-gifhorn.de