Weihnachten in Gifhorn

Zum Engelsgesang eine Puderzuckerwaffel: Am 26. und 27. November findet Gifhorns Schlossmarkt zum Advent statt

Malte Schönfeld Veröffentlicht am 23.11.2022
Zum Engelsgesang eine Puderzuckerwaffel: Am 26. und 27. November findet Gifhorns Schlossmarkt zum Advent statt

Ein leichtfüßiger Bummel über den Schlossmarkt gehört zum Advent wie das Öffnen eines Kalendertürchens.

Foto: Archivfotos: Michael Uhmeyer

Sachte in den Glühwein pusten, die Überbrückungszeit mit einer Puderzuckerwaffel versüßen: Am 26. und 27. November lädt die Verwaltung des Landkreises Gifhorn zum „Schlossmarkt zum Advent“ ein. Die Besucherinnen und Besucher werden sich traditionell auf winterliche Leckereien, Getränke und eine große Auswahl an Kunsthandwerk und Heimarbeiten freuen dürfen.

Rund 30 Ausstellerinnen und Aussteller „bieten in diesem Jahr ihre facettenreichen Produkte an“, versprechen die Veranstalter. Dazu gehört auch die Schülerfirma der Wiethornschule aus Hankensbüttel, die Kleinigkeiten aus Wolle und anderen Materialien in der Auslage haben wird.

Da darf man schon mal schnuppern: Auf dem Schlossmarkt im Gifhorner Schloss gibt’s allerhand schöne Geschenkideen wie zum Beispiel elegante Seife.

Foto: Archivfotos: Michael Uhmeyer

Kartoffelpuffer, Waffeln, und Bratwürstchen gehören genauso zum Adventsbummel wie heißer Glühwein. Dass diese Versorgung gewährleistet ist, dafür sorgen Gifhorner Organisationen und Vereine. Ein Team des DRK steuert zudem prächtige Kuchen und Torten bei. Musikalisch sorgen Chöre und andere Gruppen mit ihren Engelsstimmen für winterliche Stimmung.

„Auf den Schlossmarkt freue ich mich schon sehr und lade alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich auf diesem kleinen facettenreichen Markt auf die Weihnachtszeit einzustimmen“, verkündet Landrat Tobias Heilmann und verweist außerdem auf die Spendenaktion „Helfen vor Ort“.

Samstag, 26. November
12 bis 21 Uhr

Sonntag, 27. November
11 bis 18 Uhr

Schlossplatz 1, Gifhorn
Eintritt frei