Sport

Unterzahl-Derbysieg und Tribüneneinweihung - 3:0-Auftaktsieg für die Landesliga-Fußballer des SSV Kästorf gegen Wahrenholz

Melvin Wittneben Veröffentlicht am 14.08.2022
Unterzahl-Derbysieg und Tribüneneinweihung - 3:0-Auftaktsieg für die Landesliga-Fußballer des SSV Kästorf gegen Wahrenholz

Noch mehr Landesliga-Atmosphäre: In der Halbzeitpause weihten Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich und Kästorfs Ortsbürgermeister Jürgen Völke die Kästorfer Tribüne offiziell ein.

Foto: Melvin Wittneben

Herzlichen Glückwunsch, SSV Kästorf! Der Verein aus dem Gifhorner Ortsteil feiert in diesem Jahr 100-jähriges Bestehen – und durfte sich ganz nebenbei noch über einen gelungenen Landesliga-Auftakt freuen. Im Gifhorner Kreisduell hatten Kästorfs Fußballer trotz langer Unterzahl die Oberhand und gewannen gegen den Aufsteiger VfL Wahrenholz mit 3:0.

Jörg Zellmer, Vorsitzender des Bezirksspielausschusses im Niedersächsischen Fußballverband, begrüßte in einer kurzen Ansprache die gut 350 Zuschauer beim Landesliga-Eröffnungsspiel, die einen starken Auftritt der Gastgeber sahen. Der SSV setzte die Gäste aus Wahrenholz vom Anpfiff weg unter Druck und ging bereits früh durch Jannes Drangmeister in Führung (11.). Auch die rote Karte von Ahmed Chaaban (30.) brachte die Hausherren nicht mehr von der Siegerstraße ab. Peer Brendler köpfte in der stärksten VfL-Phase zum 2:0 ein (63.), Nico Gercke machte – ebenfalls per Kopf – alles klar (86.).

Unter den Zuschauern befanden sich auch Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich und Kästorfs Ortsbürgermeister Jürgen Völke, die in der Halbzeitpause die Kästorfer Tribüne offiziell einweihten. „Es war ein rundum gelungener Tag für den Verein“, fand auch Stefan Redler, Fußball-Abteilungsleiter beim SSV.