Travestie

Endlich mal wieder richtig lachen: Das „Festival der Travestie“ kommt Ende März zurück in die Stadthalle Gifhorn

Redaktion Veröffentlicht am 14.03.2023
Endlich mal wieder richtig lachen: Das „Festival der Travestie“ kommt Ende März zurück in die Stadthalle Gifhorn

Herrliche Unterhaltung, um die Schwere des Lebens zu vergessen: Das schillernde „Festival der Travestie“ – unter anderem mit Maria Crohn – kommt am 25. März in die Gifhorner Stadthalle.

Foto: Veranstalter

Ein herrlich leichter Abend der Unterhaltung – das garantiert Michael Koch, der als flamboyante Maria Crohn zusammen mit anderen Travestiekünstlern Ende März zum „Festival der Travestie“ in der Gifhorner Stadthalle gastiert.

Was erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer? Ein flirrender Abend mit schillernder Garderobe und schmissigen Tanz- und Gesangsnummern. Michael Koch erklärt: „Wir waren vor einem Jahr bereits in Gifhorn, kommen nun aber mit einer völlig neu produzierten Show zurück. Und für 2024 kündigen wir uns auch schon an.“

Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden dabei nicht nur mit bekannten Stimmungshits versorgt, sondern auch mit schneidiger Stand-up-Comedy und Starparodien. Zum Programm gehören Lady Maxime, Kevin Delcroix, Melody Damour und Trude Bunker.

Tickets gibt‘s ab 40,90 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Samstag, 25. März
20 Uhr, Stadthalle
Schützenplatz 2, Gifhorn