Feuer

Waldbrand bei Müden - Einsatz der Feuerwehr erfolgreich beendet

Redaktion Veröffentlicht am 20.05.2020
Waldbrand bei Müden - Einsatz der Feuerwehr erfolgreich beendet

Das mitgeführte Löschwasser der Müdener Feuerwehr reichte, um den kleinen Waldbrand zu löschen. Alle weiteren alarmierten Einsatzkräfte aus der Samtgemeinde Meinersen durften wieder abrücken.

Foto: Timm Bußmann/Samtgemeindefeuerwehr Müden

Rund 100 Quadratmeter Unterholz standen in Flammen: Die Feuerwehren aus der Samtgemeinde Meinersen wurden am Mittwochmorgen gegen 6.15 Uhr zu einem Waldbrand in der Nähe der Straße Am Walde in Müden alarmiert. Das berichtet Timm Bußmann, stellvertretender Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Samtgemeindefeuerwehr Meinersen.

„Beim Eintreffen der ersten Kameraden aus Müden standen circa 100 Quadratmeter Unterholz eines Waldstücks in Brand“, so Timm Bußmann. „Das mitgeführte Wasser der Müdener Fahrzeuge reichte, um das Feuer zu löschen, so dass die anderen alarmierten Kräfte in ihre Standorte zurückkehren konnten.“ Nach 45 Minuten sei das Feuer gelöscht gewesen. „Vor Ort im Einsatz waren 20 Kameraden der Feuerwehr Müden-Dieckhorst sowie die Besatzung des Einsatzleitwagens aus Ahnsen“, berichtet der Feuerwehrsprecher.