Land & Leute

Traditionelle Halsketten und bunte Glasperlen - Gifhorns Weltladen kooperiert mit Freundeskreis Korssun

Redaktion Veröffentlicht am 28.03.2020
Traditionelle Halsketten und bunte Glasperlen - Gifhorns Weltladen kooperiert mit Freundeskreis Korssun

Dr. Rüdiger Wockenfuß und Christina Roth vom Freundeskreis Korssun gemeinsam mit Christa Bausch und Martin Wrasmann im Gifhorner Weltladen.

Foto: privat

In Zusammenarbeit mit der Freundeskreis Korssun, der Gifhorner Partnerstadt bietet der Weltladen Gifhorn Kunsthandwerk an. Selbstgehäkelte Fingerpüppchen und hochwertiger Perlenhalsschmuck bilden den Anfang der Kooperation, weitere Artikel folgen – heißt es in einer Pressemitteilung. Die traditionellen Halsketten und bunten Glasperlen seien typisch für ukrainische Handarbeit. Die Muster der Gerdan werden von Generation zu Generation weitergetragen.

„Wir wollen unser Prinzip des fairen Handels nutzen, um Künstlern und kleinen Handwerkern in der Ukraine eine Basis für ihre eigene Existenz zu schaffen“, wird Martin Wrasmann vom Weltladen in der Mitteilung zitiert. „Diese Kooperation mit dem Weltladen ist ein neuer wichtiger Baustein in unserer Städtepartnerschaft“ ergänzt Dr. Rüdiger Wockenfuß, „und auf diesem Wege könne wir einen wichtigen inhaltlichen Akzent setzten in der Festigung der Partnerschaft.“

Der Weltladen Gifhorn existiert seit nunmehr knapp vier Jahren und führt in seinem Sortiment Waren zur Unterstützung von Kleinbauern – beziehungsweise Kleinbetrieben in vielen Ländern Afrikas, Asien, Südamerikas und jetzt auch in Osteuropa. Das neue ukrainische Sortiment kann wären der Öffnungszeit erworben werden

Weltladen
Cardenap 5, Gifhorn
Mo bis Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10 – 14 Uhr