100 Jahre SSV Kästorf

So bewegt sich Kästorf - Die Gymnastik-Abteilung des SSV Kästorf wirbt mit neun verschiedenen Kursen

Marieke Eichner Veröffentlicht am 30.06.2022
So bewegt sich Kästorf - Die Gymnastik-Abteilung des SSV Kästorf wirbt mit neun verschiedenen Kursen

Viele verschiedene Kurse bietet der SSV-Kästorf in seiner Gymnastik-Abteilung an.

Foto: Collage KURT Media

Der SSV Kästorf ist stolz auf seine Gymnastik-Abteilung. In verschiedenen Kursen findet ein breitgefächertes Angebot statt, das von BodyFit bis hin zu K-Pop reicht.

BodyFit
BodyFit ist ein kräftigendes Training für den ganzen Körper. Durch den gezielten Einsatz des eigenen Körpergewichtes, mit und ohne Geräte, erreicht man eine Muskelstraffung und bringt den Körper in Form. Auf die motivierende Aufwärmrunde mit Musik, um das Herz-Kreislauf-System und den Körper auf die Belastung vorzubereiten, geht es mit spezielleren Übungen weiter. Bitte mitbringen: Handtuch, Turnschuhe, bequeme Kleidung und ein Getränk.
Di. 19 bis 20 Uhr, Sportzentrum Nord

Rücken-Fit
Wirbelsäulengymnastik, präventive Rückenschulen oder ähnliche Programme wie Rücken-Fit zielen mit ihren Bewegungsformen auf die Vermeidung und Reduzierung von Rückenschmerzen. Die Muskulatur wird gekräftigt, um Stabilität und Muskelbalance zu erreichen. Trainiert werden außerdem die Ausdauer, die Kraft und die Koordination. Mitzubringen sind: Handtuch, Turnschuhe, bequeme Kleidung und ein Getränk.
Fr. 8.30 bis 9.30 Uhr, Sportzentrum Nord

Funktions- und Wirbelsäulengymnastik
Weiter geht‘s mit dem Schwerpunkt Rücken: Die Funktions- und Wirbelsäulengymnastik ist ein Muskelkräftigungsprogramm ähnlich dem Rücken-Fit. Es wird nicht speziell ein Bereich trainiert, sondern die Schwerpunkte des Trainings variieren jede Woche. Dabei werden unterschiedliche Handgeräte genutzt, so dass Abwechslung garantiert ist. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin sollte Handtuch, Turnschuhe, bequeme Kleidung und ein Getränk mitnehmen.
Mi. 19 bis 20 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Kästorf

Pilates
Jeder hat von Pilates gehört, doch was verbirgt sich dainter genau? Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining. Es vereint sanftes Muskeltraining und Stretching mit Elementen aus Gymnastik und Yoga. Die Übungen dienen zur Kräftigung des gesamten Körpers, insbesondere der tiefen Bauch- und Rückenmuskulatur. Gleichzeitig verhilft die Methode zu mehr Flexibilität und Balance, die Haltung, Koordination, Atmung und Ausdauer verbessern sich und Rückenbeschwerden werden gelindert. Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken, bequeme Kleidung und ein Getränk. Anmeldung erforderlich.
Mo. 18 bis 19 Uhr & 19 bis 20 Uhr, Sportzentrum Nord

Qigong
Qigong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Sie dient dazu, den Körper mit sanften Übungen zu lockern und den Geist zu entspannen. Wer die Übungen morgens macht, startet voller Energie in den Tag. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten ihre eigene Matte mitbringen. Und: „Den Anweisungen der Trainerin ist Folge zu leisten – nicht nur bei den Übungen“, heißt es mit einem Augenzwinkern in der Kursbeschreibung.
Di. 18 bis 18.45 Uhr, Sportzentrum Nord

Rebound
Reboundtraining ist ein Ganzkörpertraining mit hohem Spaßfaktor – und durch das Trampolin gelenkeschonender als ohne. Es aktiviert nicht nur die Haltemuskeln, sondern kräftigt auch die Tiefenmuskulatur. Durch den Schwerkraftwechsel wird der Stoffwechsel des gesamten Körpers aktiviert, das Bindegewebe wird durch die Vibrationen gestrafft und die Faszien stabilisieren Organe, Muskeln und den Bänderapparat. Bitte mitbringen: Handtuch, Turnschuhe mit möglichst glatter Sohle, bequeme Kleidung und ein Getränk.
Mo. 18 bis 19 Uhr & Mi. 18.30 bis 19.30 Uhr, Sportzentrum Nord

Tabata
Tabata? Na sicher doch! Tabata ist ein Hochintensitäts-Intervalltraining. In den Kursen wird in einem bestimmten Zeitraum mit maximaler Intensität gefolgt von genau definierten Ruhezeiten trainiert. Die abwechselnden Phasen hoher Intensität und Ruhephasen bringen die Leistung, Ausdauer und Fitness erheblich in Form. Typische Belastungsübungen sind unter anderem Sprints und Sprünge. Die Tabata-Kurse werden in einer Light-Version und in einer Strong-Version angeboten – für jeden die passende Herausforderung.
Do. 18 bis 18.45 Uhr (light), Do. 19 bis 19.45 Uhr (strong), Sportzentrum Nord

Tabata Jumping
Noch effektiver und zeitsparender als die Tabata-Standard-Kurse ist das Tabata-Jumping-Training – eine Kombination, die es in sich hat. Beim Tabata-Jumping wird gewohnt in einem bestimmten Zeitraum mit maximaler Intensität trainiert, genau definierte Ruhezeiten folgen. Die Übungen zielen darauf ab, die Ausdauer und Fitness erheblich in Form zu bringen. Der Unterschied zu den normalen Kursen ist, dass die Übungen in Verbindung mit einem Trampolin unternommen werden.
Mo. 19 bis 20 Uhr, Sportzentrum Nord

K-Pop
K-Pop, das ist koreanische Popmusik, die sich mittlerweile auch in Europa und Deutschland einer großen Beliebtheit erfreut – bunte Musikvideos, die gute Laune machen, tiefgründige Texte, die zum Nachdenken und Mitfühlen anregen. Sportlich wird‘s durch die stürmischen Tanzchoreografien von BTS, Blackpink, Stray Kids oder Ateez, die sich der Kurs zum Vorbild nimmt. Dabei braucht man gar nicht die große Erfahrung im Performen von K-Pop aufzuweisen, das einzige was zählt, ist die Leidenschaft für die Musik und die Tänze. Eine Anmeldung ist notwendig, angeboten wird der Kurs für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.
Mo. ab 18 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Kästorf

100-Minuten-Special zum 100. SSV-Geburtstag
Zum 100. Geburtstag hat sich der SSV Kästorf etwas Besonderes überlegt: Einmal im Monat leitet SSV-Fitnesstrainerin Anastasia Baron einen Special-Kurs. In ihm vereinen sich verschiedene Disziplinen, so kann auf ein BodyFit-Workout schnell eine schweißtreibende Episode Tabata folgen. Spannend sind diese Einheiten vor allem, weil sie viele Einblicke ermöglichen – wie ein großer Schnupperkurs, bei dem man schnell auf Geschmack kommen kann.
Jeder letzte Samstag im Monat, Uhrzeiten variieren, Sportzentrum Nord

Dieser Text ist Teil der von KURT herausgegebenen Sonderausgabe „100 Jahre SSV Kästorf“.