Musik

Pop-Rock-Party in der Stadthalle Gifhorn - Skyle sind der dritte Act beim AusZeit-Konzert

Çağla Canıdar, Sophie Isabell Bremer, Bastian Till Nowak Veröffentlicht am 21.02.2020
Pop-Rock-Party in der Stadthalle Gifhorn - Skyle sind der dritte Act beim AusZeit-Konzert

Die dritte Band für die Rock-Pop-Party in der Stadthalle steht fest – Skyle aus Wolfsburg ist dabei.

Foto: Tobi Wagner

Die von KURT präsentierte „AusZeit“-Party steht in den Startlöchern. Nun steht auch die dritte Band fest – Skyle aus Wolfsburg ist dabei. Miguel Dittmann organisiert den Konzertabend mit drei Bands, der Pop-Rock und Akustik-Beats zusammenbringt, als sein Abschlussprojekt. Neben der Sängerin Bo und der Band Meilentaucher wird auch die Wolfsburger Band Skyle auftreten und damit für B and the Rattlesnakes einspringen, die ihre Teilnahme leider aus gesundheitlichen Gründen absagen mussten. Das teilte das Team der Stadthalle Gifhorn nun mit. Tickets gibt’s im Vorverkauf bei KURT in der Celler Straße 1 in Gifhorn.

Skyle ist ein Wolfsburger Musikprojekt: Rock, Pop, Balladen und Punk sind für Skyle kein Problem. Sowohl Klassiker als auch aktuelle Charthits gehören zum Repertoire der 2013 gegründeten Band. Das Geheimrezept laute: glühende, angezerrte Röhrensounds in Kombination mit verschiedenen Saxophonen, ummantelt von persönlichen Nuancen und jeder Menge Bass! Damit will die Band jeden in den Bann ziehen und auch den Muffel in der hintersten Reihe richtig rocken lassen.

Bo kommt mit ihrer warmen, intensiven Stimme in die Gifhorner Stadthalle.

Foto: Veranstalter

Die Singer-Songwriterin Bo aus Hamburg schreibt über ihre Musik: „Für meine Lieder schnappe ich mir Ideen aus dem Universum, dem Alltag oder dem Chaos in meinem Kopf. Ich stecke sie dann in ein Kleid aus manchmal melancholischen, manchmal bunten, manchmal nachdenklichen Wörtern und Melodien. Meine Musik? So wie mein Leben, ein Kunstprojekt: Sie macht mehr mit mir, als ich mit ihr.“ Die Newcomerin mit der warmen, intensiven Stimme singt eigene Songs und Covers.

Für die Nachwuchsband Meilentaucher ist Musik eine Reflexion der Zeit, in der sie entsteht und ein Spiegelbild der Emotionen. Die vier Jungs aus Hoya schreiben eingängige Musik, verlieren aber nicht ihre Individualität, so die Veranstalter. Ihre Songs verkörperten dabei die Perspektive ihrer eigenen Generation, ihr erfrischend optimistischer Sound verbindet emotionale Melodien und energiegeladenen Pop-Rock mit ausgiebiger Spielfreude und ist jung, kreativ und authentisch. Mit ihrem für 2020 geplanten Debütalbum wollen Meilentaucher die Bühnen in ein buntes Meer aus Energie und Leidenschaft verwandeln und das Publikum tiefer als je zuvor in ihren Bann ziehen.

Die vier Jungs von Meilentaucher schreiben eingängige Musik, verlieren aber nicht ihre Individualität.

Foto: Victoria Buschmann

AusZeit: Pop-Rock in der Stadthalle
Samstag, 7. März
19.30 Uhr, Stadthalle
Schützenplatz 2, Gifhorn
Erwachsene: 15 Euro
Schüler und Studenten: 13 Euro

Vorverkauf:
KURT, Celler Straße 1, Gifhorn
Kulturverein, Steinweg 3, Gifhorn
Ehme de Riese, in allen Filialen, Wolfsburg