Technik

Mit diesem Fahrzeug ist Gifhorns Feuerwehr für alle Fälle ausgerüstet

Ron Niebuhr Veröffentlicht am 08.02.2020
Mit diesem Fahrzeug ist Gifhorns Feuerwehr für alle Fälle ausgerüstet

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug der Gifhorner Brandschützer bringt Pumpe, Schere und Spreizer, Gasspürkoffer, Seilwinde und mehr an den Einsatzort.

Foto: Ron Niebuhr

Gifhorns Feuerwehr kann auf einen stattlichen Fuhrpark zurückgeifen. Besonders vielseitig einsetzbar ist das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, kurz HLF. Es taugt für Brandeinsätze ebenso wie zur technischen Hilfeleistung, etwa bei Verkehrsunfällen. „Es ist unsere eierlegende Wollmilchsau“, beschreibt Dirk Schulz es. Der Ausbilder weiß genau, was alles im HLF steckt. KURT-Mitarbeiter Ron Niebuhr hat es sich mit ihm zusammen angesehen – und in Wort und Bild festgehalten.