Eintracht & Bürgersinn

Maiball des USK glänzt mit astreiner Tanzmusik und atemberaubender Akrobatik in Gifhorns Stadthalle

Michael Uhmeyer Veröffentlicht am 18.05.2022
Maiball des USK glänzt mit astreiner Tanzmusik und atemberaubender Akrobatik in Gifhorns Stadthalle

KURT zeigt Euch die schönsten Fotos vom Maiball in der Gifhorner Stadthalle.

Foto: Michael Uhmeyer

Tolle Stimmung , Musik, Tanz und endlich wieder Begegnungen. Darauf freuten sich die Gäste beim Maiball des Uniformierten Schützenkorps (USK) nach zwei Jahren Pandemie in der Gifhorner Stadthalle.

„Wir wollen endlich wieder zur Normalität zurückkehren“, betonte USK-Major Karsten Ziebart in seiner Begrüßung. Zwar sei der Maiball des USK als Ausgleich für den ausgefallenen Apfelsinenball gedacht, aber ohne Mitternachtspolonaise und ohne Sekt- und Cocktailbar: „Dieser Ball ist kein gleichwertiger Ersatz, sondern einfach die Möglichkeit, wieder von Tisch zu Tisch zu gehen und mit Leuten zu sprechen.“

Mehr als 200 Schützinnen und Schützen vergnügten sich zu den Klängen der Band Streetlife, die mit ihrer abwechslungsreichen Musikauswahl für eine volle Tanzfläche sorgte. Roth Catering versorgte die Gäste mit Getränken und kleinen Snacks.

Beeindruckend war auch der Showact: Der aus Varieté und Zirkus bekannte Danielo aus Hannover versetzte mit seiner Akrobatik die Zuschauer in Erstaunen. Seine Kunst, sich nur mit seiner Muskelkraft und Körperbeherrschung an und zwischen zwei Stangen zu bewegen, überzeugte.

Auch Frank Börstler und Kathrin Bünder, zwei der mehr als 200 Besucherinnen und Besucher, waren sich einig: „Wir hatten einen geilen Abend!“