Kultur und Szene

Jon Flemming Olsen spielt noch unveröffentlichte Songs im Gifhorner Kultbahnhof

Redaktion Veröffentlicht am 20.11.19
Jon Flemming Olsen spielt noch unveröffentlichte Songs im Gifhorner Kultbahnhof

Sänger und Multiinstrumentalist Jon Flemming Olsen stellt seine noch nicht veröffentlichten Songs im Gifhorner Kultbahnhof vor.

Foto: Veranstalter

Rund hundert Soloauftritte in Clubs, Theatern, auf Kleinkunstbühnen, Festivals und in Wohnzimmern spielte Jon Flemming Olsen in den letzten zwei Jahren – kommenden Freitag, 22. November, stellt der Sänger und Multiinstrumentalist seine Songs dem Gifhorner Publikum im Kultbahnhof vor.

Die meisten werden ihn aus der preisgekrönten WDR-Serie "Dittsche - das wirkliche Leben" als "Ingo" hinter dem TV-Imbisstresen kennen. Sein musikalisches Können fällt der Öffentlichkeit erst durch seine ESC-Teilnahme mit der Band "Texas Lightning" und ihrem Nr.1 Hit "No No Never" auf. Nach einer musikalischen Pause kehrt er 2014 er mit dem Song "Immer wieder weiter" als Solokünstler zurück - ohne Cowboyhut und auf deutsch. 2017 folgt mit „Von ganz allein“ sozusagen der musikalische Freischwimmer: Erstmals stammen Songs und Texte ausschließlich aus seiner Feder.

„Erst durch das viele live Spielen lernt man die eigenen Songs so richtig kennen“, meint Olsen, “Eigentlich schade, dass sie zu dem Zeitpunkt normalerweise schon fertig aufgenommen sind.” Aus genau diesem Grund wird das Multitalent für sein nächstes Album mit der normalen Routine „Erst CD-Veröffentlichung – dann Tour“ brechen und den Spieß umkehren: Die Songs, die erst gegen Ende 2019 auf Tonträger das Licht der Welt erblicken werden, wird Olsens Konzertpublikum bei uns in Gifhorn vorher bereits live erleben können.

Freitag, 22. November
20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr
KultBahnhof
Am Bahnhof Süd 9, Gifhorn
Vorverkauf: 15 Euro (zzgl. Gebühren) in allen bekannten Vorverkaufsstellen
Abendkasse: 20 Euro