Bildband

Entdecke Gifhorns schönste Seiten

Redaktion Veröffentlicht am 01.01.20
Entdecke Gifhorns schönste Seiten

Rüdiger Rodloff fotografierte das Kavalierhaus in Gifhorns Innenstadt.

Foto: Rüdiger Rodloff

Dr. Rüdiger Rodloff, Reinhard Schulz und Hans-Georg Schemmann sind stolz auf das Geschaffene. Denn: Ein Bildband ist fast von jeder Stadt zu haben, allerdings nicht immer mit aktuellen Aufnahmen. Aufgrund des steten Wandels und Wachstums altert so ein Werk vergleichsweise schnell. Auch der, den es von Gifhorn gab, war schon in die Jahre gekommen, und so war es für Bürgermeister Matthias Nerlich und Dr. Klaus Meister vom Fachbereich Kultur unserer Stadtverwaltung naheliegend, einen neuen Bildband erstellen zu lassen. Sie wandten sich an die Arbeitsgemeinschaft Fotografie der Kreisvolkshochschule – und somit an die drei Herren. Denn wer, so die Überlegung, könnte Gifhorns schönste Seiten besser kennen als die Amateurfotografen, die das Leben in der Stadt seit vielen Jahren mit ihren Kameras begleiten?!

Kanu

Foto: Hans-Georg Schemmann

„Wir wollten nicht nur die Bilder, sondern die fertig gestalteten Seiten liefern“, erklärt Dr. Rüdiger Rodloff. „Und natürlich haben wir erst einmal in unserem Bestand geschaut.“ Doch mit dem Prozess stiegen die Ansprüche an die Bilder. Motive wurden ausgesucht, und jeder der drei Fotografen packte seine Fototasche und machte sich auf den Weg, um diese Motive aufzunehmen. Dabei entstanden faszinierende Fotos der gewählten Motive aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Auf längere Texte wurde bewusst verzichtet, vielmehr stehen die Fotos und die am Computer entstandenen Fotocollagen im Vordergrund.

„Das Buch ist von Gifhornern in Gifhorn gemacht, die Fotografen kennen die Stadt – und das sieht man“, schwärmt Bürgermeister Nerlich, der einen Teil der Auflage als Gastgeschenke verwenden möchte. Dem kommt entgegen, dass die Bildunterschriften zum besseren Verständnis für Gäste aus dem Ausland nicht nur deutsch, sondern auch englisch sind. Und auch die Fotografen sind glücklich: „Es ist eigentlich sogar eine doppelte Freude – beim Machen der Bilder und vielleicht die Freude beim Betrachten“, freut sich der 86-jährige Hans-Georg Schemmann.

Der Bildband „Gifhorn entdecken – Bilder einer lebens- und liebenswerten Stadt“ (ISBN: 978-3-944946-12-2) ist im Buchhandel und bei Calluna erhältlich. 108 Seiten kosten 19,90 Euro.