Gifhorn sagt Danke

Die artgerechte Haltung kommt gut an - In der Fleischerei Emmerich gibt‘s Strohschwein und Fleisch aus dem Dry-Ager

Redaktion Veröffentlicht am 04.01.2022
Die artgerechte Haltung kommt gut an - In der Fleischerei Emmerich gibt‘s Strohschwein und Fleisch aus dem Dry-Ager

Geschäftsführer Kai Emmerich freut sich schon so richtig auf die Umgestaltung des Verkaufsraums in Rötgesbüttel.

Foto: Michael Uhmeyer

„Ich möchte mich natürlich herzlichst bei unseren Kundinnen und Kunden bedanken“, beginnt Kai Emmerich, Geschäftsführer der gleichnamigen Fleischerei in Rötgesbüttel. „Dafür, dass sie trotz der schwierigen Situation zu uns gehalten haben und uns treu geblieben sind.“

Ebenso freut den Geschäftsführer, dass den Kundinnen und Kunden die artgerechte Haltung immer bewusster wird. „Es wird mehr Wert darauf gelegt und das macht mich stolz, dass wir gemeinsam in diese Richtung gehen.“ Schließlich hat die Fleischerei Emmerich seit geraumer Zeit das Strohschwein im Angebot. „Der Name kommt daher, dass die Tiere in einer für sie natürlichen Umgebung leben“, erklärt Kai Emmerich. „Das Stroh wird mehrmals wöchentlich eingestreut, bietet Liegekomfort und schafft artgemäße Wühl- und Beschäftigungsmöglichkeiten.“ Die Strohschweine wachsen im Harz auf, denn „wir wollen den Weg vom Landwirt zum Schlachthof möglichst kurz halten“.

Beliebt ist auch das Fleisch aus dem Reifeschrank der Emmerichs, Dry-Ager genannt. „Darin reifen etwa unsere Alpenländer-Mettwurst mit Wacholder und Lorbeer oder auch der Rohschinken“, erklärt Kai Emmerich. „Das ist die älteste und traditionellste Art der Reifung und damit auch ein besonderes Produkt, das man sonst nicht bekommt.“ Die Mettwurst ist nach zwei Wochen im Dry-Ager verzehrfertig, der Rohschinken hingegen entfaltet sein Aroma erst nach acht Wochen Reifung.

Im kommenden Februar steht eine große Veränderung an: „Wir werden unseren Verkaufsraum umgestalten“, kündigt Kai Emmerich an. „Da freue ich mich schon so richtig drauf!“ Und keine Sorge: „Der Verkauf wird im Wagen vor der Fleischerei weitergehen.“

Fleischerei Emmerich
Hauptstraße 7, Rötgesbüttel
Mo. 6 bis 12.30 Uhr
Di. – Do. 6 bis 12.30 Uhr
sowie 14.30 bis 18 Uhr
Fr. 6 bis 18 Uhr
Sa. 6 bis 12 Uhr