Land & Leute

Bunte Kunstwerke - Heike Verena Heuchert stellt Bilder im Gifhorner Christinenstift aus

Redaktion Veröffentlicht am 21.01.2020
Bunte Kunstwerke - Heike Verena Heuchert stellt Bilder im Gifhorner Christinenstift aus

Heike Verena Heuchert (links) und Antje Fischer bei der Ausstellungseröffnung.

Foto: privat

Farbenfrohe, abstrakte Acrylbilder stehen im Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung im Christinenstift, die nun in einem feierlichen Rahmen eröffnet wurde. Erschafferin der bunten Kunstwerke ist Heike Verena Heuchert, die dem Christinenstift bis Ende Februar insgesamt 23 Leinwände als Leihgabe zur Verfügung stellt. Für ihre Bilder verwendet sie neben dem Acryl gern auch Materialien aus der Natur, wie Muscheln, Sand oder Steine. „Ich bin meist selbst überrascht, was am Ende auf der Leinwand festgehalten ist. Ich habe zwar einen groben Plan im Kopf, aber manchmal kommt mir dann während des Malens etwas anderes in den Sinn“, so Heuchert.

Für sie sei Malen Entspannung, Freude und Leichtigkeit. „Ich kann damit Farbe in den grauen Alltag bringen und mich einfach treiben lassen“, betonte sie. Heuchert ist langjährige Mitarbeiterin in der Buchhaltung der Diakonie Kästorf, auch ihre Ausbildung hat sie hier schon absolviert. 2007 hat sie ihre Leidenschaft fürs Malen entdeckt, seitdem ist das kreative Hobby mehr als nur ein Zeitvertreib. „Ich kann gar nicht anders“, sagt sie lachend. „Es ist toll, dass die Kollegen im Christinenstift meinen Vorschlag so offen aufgenommen haben und ich meine Werke dort ausstellen darf.“

Antje Fischer, die für die Sozialbetreuung im Christinenstift zuständig ist, zögerte nicht lang, als die Anfrage aus Kästorf kam. „Als Altenpflegeeinrichtung der Diakonie Kästorf ist es für uns selbstverständlich, Frau Heuchert als eine Kollegin aus der Verwaltung zu unterstützen“, erzählt sie.

Wer nähere Informationen haben möchte, kann sich gerne per E-Mail an Heike Verena Heuchert wenden: intuitivemalerei@gmail.com.